Start Sauerland

Sauerland

Nachrichten, Termine und Geschichten aus den Sauerland-Regionen ohne eigenes WOLL-Magazin.

Sportlerwahl im Hochsauerland

HSK-Sportgala 2020 – Jetzt online abstimmen! Ab Samstag den 18.1. kann wieder abgestimmt werden für die besten Sportlerinnen und Sportler aus...

Radsport-Team SKS Sauerland NRW tritt schon in die Pedalen

Erstmals standen die Rennfahrer des Team SKS Sauerland NRW am vergangenen Wochenende bei einem sogenannten "Beach Race" am Start. Was für unsere...

Dunkle Dichter im Sauerland

Altena ist alt und langweilig. Zumindest aus Sicht der 13-jährigen Merle. Das ändert sich, als sie ein rätselhaftes Päckchen bekommt. Ein alter...

Warum heißen die leckeren Teilchen beim Bäcker eigentlich “Teilchen“?

Im Bäckerhandwerk ist Stückwerk manchmal das Ah! und Oh! … Text von Jens Feldmann

Erfolgreiches Jahr für heimische Brauerei

Krombach, 08.01.2020. Erneut kann die Krombacher Gruppe einen Rekord feiern. Sowohl Ausstoß als auch Umsatz stiegen in 2019 auf ein neues Bestniveau....

Alltäglicher Stress als Ursache von vielen physiologischen Problemen

Gesundheitskolumne von Georg Wüllner Nicht der Rücken schmerzt, sondern die Last.Ada Luz Márquez Stress –...

Standort Sauerland

Der gebürtige Balver Stephan Gemke möchte mit diversen Irrtümern und Vorurteilen aufräumen, die den ländlichen Raum und die Digitalisierung betreffen. Dieser erste...

Auf der Suche nach Sprunginnovationen

Rafael Laguna de la Vera über Herkunft, Unternehmenund das Sauerland Text von Hermann-J. Hoffe und Carla Wengeler...

Hier spricht man Platt

Früher war das völlig normal: Beim Schwätzchen übern Gartenzaun mit dem Nachbarn nutzte man wie selbstverständlich die ortseigene Sprache. Die Mutter rief abends die Kinder ins Haus - natürlich auf Platt. Doch das ist lange her! Seit den 1950er Jahren hat sich überall das Hochdeutsche durchgesetzt. Damit die alte Sprache jedoch nicht gänzlich verlorengeht, drückt man in Belecke abends wieder fleißig die Schulbank.

Morde, Glück, Erfolg und eine literarische Sensation?

Was die Sauerländer Literaturlandschaft im Dezember bereithält von Jens Feldmann Wer im September...

Bad Fredeburg zeigt sich kreativ

Die erste gemeinsame Ausstellung der Fredeburger Kunst Köppe Sie könnten unterschiedlicher kaum sein, doch eines verbindet sie alle:...

Die Neuentdeckung von Heimat

Anfang November hat Regierungspräsident Hans-Josef Vogel zum 50-jährigen Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine in Freudenberg eine Rede zum Thema "Die Neuentdeckung...

Renommierte Auszeichnung für das Buch »Sauerlandität«

Diplom des Typographie-Wettbewerbs »Berliner Type 2019« – Außerdem »exklusive Nominierung« für den German Brand Award 2020 Das von siegerbrauckmann*...

Adieu Dauerbeschallung?

Sie erleben tagtäglich den Autolärm, die Abgase sowie den Dreck und Staub der Straße - die Bürger zwischen Velmede und Nuttlar. Staus auf diesem Abschnitt der B7 sind keine Seltenheit. All das führte über Jahrzehnte zu einer steigenden Belastung der Anwohner. Ob nun ein Ende in Sicht ist?

„DAS MÜSSEN WIR HINBEKOMMEN!“

„Im allerersten Moment habe ich gar nicht verstanden, was die Architektin da genau plant. Da habe ich mich schon kurz gefragt, was möchte Sie jetzt genau. Aber am Ende sind die rotgefärbten Brückenachsen Dank ihrer Farbe in der Höhe eigentlich gar kein Bauwerk mehr, sondern ein richtiges Kunstwerk. Das sieht schon Klasse aus“, berichtet Frank Althaus von dem Augenblick, in dem er zum allerersten Mal von dem besonderen Farbkonzept der Bermecke Brücke bei Nuttlar gehört hatte.

Neue Reiseziele für Menschen mit Körperbehinderung

Urlaub ohne Hindernisse, Urlaub mit dem Rollstuhl – kein Problem: neue und bewährte Reiseziele für Menschen mit Körperbehinderung stellt der Bundesverbandes Selbsthilfe...

OFT GELESEN

LESETIPP