Bestwig

Direkt an der Ruhr und am Rande des Arnsberger Waldes gelegen, war Bestwig mit dem Bau eines Bahnhofes lange eine Eisenbahngemeinde. Mit dem Bergbau im nahegelegenen Ramsbeck wuchs die Einwohnerzahl und erst 1975 mit der kommunalen Neugliederung entstand die Gemeinde Bestwig, wie wir sie heute kennen. Eine besondere Attraktion befindet sich in Bestwig-Wasserfall: das Abenteuerland Fort Fun, das jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern anlockt. Dort befindet sich auch die Plästeregge, der höchste natürliche Wasserfall in NRW. Um Bestwig herum führt der Bestwiger Panoramaweg, der wunderschöne Fernsichten über das Sauerland bietet.
Foto: Stefan Didam

Berichte aus dem Ort