Klinikum Hochsauerland GmbH

Die drei Arnsberger Krankenhäuser St. Johannes-Hospital Neheim, Karolinen-Hospital Hüsten und Marienhospital Arnsberg haben sich im Jahr 2011 zum Klinikum Arnsberg zusammengeschlossen. Die Fusion mit dem St. Walburga-Krankenhaus Meschede erfolgte im Herbst 2017. Seit Mitte April 2018 laufen die Krankenhäuser unter dem Namen Klinikum Hochsauerland. Pro Jahr werden in den vier Krankenhäusern ca. 40.000 Patienten stationär und über 65.000 Patienten ambulant behandelt. Mit über 2.500 Beschäftigten ist die Gesellschaft zudem einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Region.

Berichte über die Organisation