LWL – Förderschule Hören und Kommunikation

Quelle: LWL

Die Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation ist eine von 35 LWL-Schulen. Der LWL blickt auf eine 175-jährige Tradition in der schulischen Förderung behinderter Kinder und Jugendlicher in Westfalen-Lippe zurück, die erste Schule wurde 1830 gegründet. Gegründet wurde die Westfälische Schule für Schwerhörige Olpe in der alten Schule für gehörlose Kinder und Jugendliche. Vier Sonderpädagoginnen arbeiten als Team mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten in der Pädagogisch-Audiologischen Beratungsstelle zusammen.Zum Förderzentrum gehören weitere LWL-Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Sehen, Sprache sowie körperliche und motorische Entwicklung.