Jochem Ottersbach

Der 1943 geborene Jochem Ottersbach schaut auf eine berufliche Karriere zurück, die nicht im Sauerland, sondern in Köln verlief, wo er an einer Berufsschule für Drucktechnik als Lehrer und Fachbereichsleiter tätig war. Nach seiner Pensionierung aber zog es ihn 2006 nach Arnsberg. Nachdem er schon mehrere Fachbücher veröffentlicht hatte, blieb er auch im Sauerland weiterhin dem Schreiben verbunden. Er arbeitet als freier Mitarbeiter für eine der führenden westfälischen Tageszeitungen und schreibt für Magazine oder Broschüren zu Arnsberger Themen. Ehrenamtlich ist er im Vorstand des Arnsberger Heimatbundes, im Förderverein Bürgergärten und im Verein „Erhalten den Eichholzfriedhof“ tätig.

Autor