Die Feierlichkeiten zum 775jährigen Stadtjubiläum der Stadt Schmallenberg 2019 liegen Monate zurück. Bezogen auf die Einschränkungen für Veranstaltungen im Rahmen der Corona-Pandemie erscheint es fast schon wie in einer anderen Zeit. Der entstehende Zusammenhang zum Motto des Stadtjubiläums, „Zeitreise“, verblüfft an dieser Stelle.

In Zeiten der Distanz bietet Schmallenberg die Möglichkeit des Erlebnisses

Das Marktgeschehen zum 775jährigen Stadtjubiläum am 07. und 08. September 2019 mit seinen vielen Highlights kann als Fest für Groß und Klein, Besinnung auf die Geschichte und den Zusammenhalt Schmallenbergs sowie die Gemeinschaft aller Orte betitelt werden.

Gern hätte die Verwaltung den seitens des Schmallenberger Kameramann Roman Schauerte gedrehten Film zum Stadtjubiläum in öffentlicher Veranstaltung gezeigt. Aber gerade in der jetzigen Zeit der Distanz ist Gemeinschaftsgefühl und Zusammenhalt, das „WIR-Gefühl“, etwas Wertvolles, das die Stadt Schmallenberg ihren Einwohnerinnen und Einwohnern ins Gedächtnis rufen möchte. Deshalb wird die Stadt Schmallenberg den Film zum Stadtjubiläum ab 03. Mai 2020 über die Homepage www.schmallenberg.de veröffentlichen.

Ein besonderes Kinoerlebnis

Die Highlights des Festwochenendes, welche durch das Engagement vieler Einwohnerinnen und Einwohner, Vereine und Firmen gestaltet wurde, ist als Kinoerlebnis festgehalten. Die Lasershow, das Theaterstück zur Brandnacht Schmallenbergs 1822, die archäologische Ausgrabung der Stadtmauer am Rathaus, das bunte Treiben auf dem Marktgeschehen so-wie der Auftritt einiger „Schmallenberger Köpfe“ – all diese Facetten laden ein sich an das großartige Fest zu erinnern.