Der WOLL-Verlag veranstaltet einen Schreibwettbewerb für junge Autorinnen und Autoren aus dem Sauerland zum Thema „Was Corona mit mir macht!“

Gesucht werden Kurzgeschichten und Gedichte, die sich in literarischer Form mit der aktuellen Corona-Krise und ihren Folgen aus Sicht der jungen Autorinnen und Autoren beschäftigen.

Umfang: maximal 10.000 Zeichen (mit Leerzeichen). Beitrag einsenden: bis 19. April 2020 – 24:00 Uhr per Mail an info@woll-verlag.de oder mit der Post an: WOLL-Verlag – Kückelheim 11 – 57392 Schmallenberg (eintreffend am 19. April 2020) – Bitte unbedingt die komplette Anschrift, das nachprüfbare Alter und die aktuelle Telefonnummer angeben. Es werden nur Beiträge von Autorinnen und Autoren bis zum erreichten Alter von 25 Jahren in die Auswahl genommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aus den pünktlich eingereichten Kurzgeschichten und Gedichten wählt eine Fachjury maximal 25 Beiträge aus, die kurzfristig in einer Anthologie mit dem Titel „Was Corona mit mir macht!“ im WOLL-Verlag veröffentlicht werden. Die Autorinnen und Autoren der ausgewählten Beiträge erhalten ein Exemplar des Buches und eine Einladung zu einer feierlichen Buchpräsentation an einem noch festzulegenden Ort im Sauerland. Alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten als Dankeschön ein Exemplar der vor einigen Monaten im WOLL-Verlag erschienen Anthologie „Im Werden“, in der Beiträge aus der im vergangenen Jahr stattgefundenen Schreibwerkstatt veröffentlicht sind.