Heute läuft in den bundesdeutschen Kinos mit großer medialer Unterstützung der Film „Das geheime Leben der Bäume“ an. Im Mittelpunkt dabei steht Deutschlands bekanntester Förster Peter Wohlleben. In Fachkreisen wird seit Wochen, und in den vergangenen Tagen verstärkt, nicht nur der Film sondern das Wirken von Peter Wohlleben allgemein heftig kritisiert.

Als Gesprächspartner der kritischen Medien wird dabei immer wieder der Sauerländer Biologe Torben Halbe zitiert und um Statements gebeten. Torben Halbe hat mit seinem Buch „Das wahre Leben der Bäume“ eine kritische Antwort auf von Wohlleben propagierte Thesen veröffentlicht. Aufgrund des großen Interesses wird das Buch in diesen Tagen bereits in 4. Auflage gedruckt, mit einem Nachtrag zu den aktuellen Waldschäden 2018/19.

Ob das Buch des Sauerländers über „Das wahre Leben der Bäume“ eines Tages auch verfilmt wird, bleibt abzuwarten. Die im Buch enthaltenden Fotos des Sauerländer Fotografen Klaus-Peter Kappest jedenfalls zeigen eindrucksvoll die einzigartige Faszination unseres heimischen Waldes.

Mehr Infos zum Thema in einem Beitrag des MDR. Das Buch von Torben Halbe ist im WOLL-Verlag erschienen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.woll-verlag.de zu laden.

Inhalt laden