Beliebte Stellenangebote im Sauerland

Image by Monsterkoi from Pixabay

Das Sauerland ist nicht nur ein schönes Fleckchen Erde. Es ist auch die Heimat zahlreicher mittelständischer Unternehmen, die das wirtschaftliche Profil der Region prägen. Sie haben sich weit über die Landesgrenzen von NRW hinaus einen hervorragenden Ruf aufgebaut. Auf diese Weise sorgen sie dafür, dass auf dem Stellenmarkt der Region eine große Vielfalt herrscht. Personaler müssen sich also durchaus Mühe geben, einem Recruitee etwas zu bieten, um ihn erfolgreich anzuwerben. Damit ist die Lage im Sauerland für Bewerber besser, als in vielen anderen Regionen der Republik. Wer gut qualifiziert ist, kann unter einer Vielzahl von Branchen auswählen. Welche Stellenangebote sind aktuell in der Region besonders gefragt?

Automobil-Zulieferer

Firmen wie Kostal oder Dura Automotive gehören schon seit längerem zu den größeren Arbeitgebern der Region. Und nach wie vor erfreut sich bei vielen Deutschen das Thema Auto größter Beliebtheit. Deshalb zieht es zahlreiche Ingenieure, Betriebswirte und IT-Spezialisten zu diesen Unternehmen. Dort winken ihnen bisher sichere Arbeitsplätze und eine gute Bezahlung. Spannend wird in den nächsten Jahren die Frage, wie sich die Krisen bei den großen deutschen Automobilherstellern auf die wirtschaftliche Lage ihrer Zulieferer auswirken. Geraten die Riesen der Industrie ins Straucheln, könnte das auch in der Region Auswirkungen haben.

Hidden Champions

Über 100 Weltmarktführer in kleinen Marktnischen machte die IHK bei einer Untersuchung vor wenigen Jahren in Südwestfalen aus. Diese Unternehmen werden auch als Hidden Champions bezeichnet, da sie trotz der weiten Verbreitung ihrer Produkte kaum bekannt sind. Als Arbeitgeber sind solche Firmen in der Regel begehrt. Sie bieten aufgrund ihrer Stärke am Markt sichere Arbeitsplätze, bieten aber im Vergleich zu Großkonzernen deutlich mehr Freiräume für die Umsetzung von neuen Ideen.

Tourismus

Auch die Tourismus-Branche ist ein großer Arbeitgeber im Sauerland. Besonders in Fremdenverkehrsorten wie Winterberg oder Schmallenberg leben zahlreiche Einwohner von den Einkünften, die aus dem Fremdenverkehr entstehen. Allerdings handelt es sich dabei um ein saisonales Geschäft. Die Orte sind vor allem als Ziele für den Wintersport beliebt, so dass im Sommer deutlich weniger Arbeit anfällt. Viele Menschen sind daher nur vorübergehend in der Tourismusbranche tätig.

Textilhersteller

Die Textilindustrie prägte das Sauerland über weite Teile des 19. und 20. Jahrhunderts. Heute ist aufgrund des Preisdrucks in der Branche nicht mehr viel von ihr übrig. Einige Unternehmen konnten sich aber behaupten und genießen heute hohes Ansehen. Dazu gehört zum Beispiel das Familienunternehmen Falke, das in unzähligen Sockenschubladen in ganz Deutschland vertreten ist. Das Unternehmen bietet zum Beispiel Ausbildungsstellen für Mechatroniker und Fachinformatiker, aber auch zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen.

Diese Aufzählung stellt natürlich nur einen kleinen Teil der Branchen dar, die im Sauerland attraktive Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Von Seiten der Arbeitgeber sind übrigens besonders häufig Ingenieure und IT-Spezialisten gefragt. Hier wird wieder einmal deutlich, wie wichtig gut ausgebildete Fachkräfte für die Weiterentwicklung der Region im 21. Jahrhundert sind. Den Niedergang traditioneller Industriezweige hat das Sauerland dank eines starken Mittelstands und innovativer Geschäftsideen gut bewältigt. Nun steht den Unternehmen die Herausforderung der Digitalisierung bevor. Nur, wenn sie diese Herausforderung ebenso gut meistern, können sie auch weiterhin gute Arbeitsplätze für die Menschen der Region anbieten.