Große Benefizveranstaltung des Freundeskreises der Borromäerinnen

Am Samstag, den 21.Dezember 2019 veranstaltet der Freundeskreis der Borromäerinnen Kloster Grafschaft e.V. mit Unterstützung des Förder- und Heimatvereins Grafschaft-Schanze e.V. im Klosterhof Grafschaft eine Benefizveranstaltung zugunsten der caritativen Projekte der Borromäerinnen.

Im Fokus steht das Pelizäusheim im ägyptischen Alexandria. Dort pflegen und betreuen die Borromäerinnen alte und chronisch kranke Menschen. Das Pelizäusheim existiert bereits seit 1895. Derzeit leben dort mehr als siebzig mittellose Menschen. Für die altersgerechte Pflege mangelt es an Vielem. So werden zum Beispiel dringend 10 neue Pflegebetten, Pflegematerial und medizinische Geräte benötigt. Die Erlöse der Benefizveranstaltung sollen vollständig für die Finanzierung des akuten Bedarfs eingesetzt werden.

Deshalb lädt der Freundeskreis zu dieser spätadventlichen Benefizveranstaltung in dem außergewöhnlichen Ambiente des Klosters von 11-19 Uhr herzlich ein.

Die Besucher erwartet im und am historischen Ackerhaus verschiedene Stände mit heimischen Produkten und selbst gebackenen Weihnachtsleckereien. Von 14.30 -16.00 Uhr bieten Ihnen die kfd Grafschaft und die Mitglieder des Freundeskreises Kaffee und Kuchen im Exerzitienrefektorium des Klosters an. Die Pfarrjugend Grafschaft gestaltet eine lebende Krippe und die Kinder von 5  Kindergärten aus Grafschaft, Oberkirchen und Schmallenberg zeigen selbst geschmückte Weihnachtsbäume.

Um das leibliche Wohl kümmern sich die Grafschafter Vereine mit Bratwürstchen, Kartoffeln aus dem Schüttelpott, Glühwein, Beerenwein und anderes mehr.

Während des Tages sorgt der Nikolaus, der Kindergarten Grafschaft, die Wilzenberger Chor Kids, der Gesangverein Cäcilia 1879 Grafschaft, das Sound Projekt Fleckenberg und die Bläser Altes Blech  Oberkirchen im Ackerhaus, in der Hauskapelle und im Schwesternaltenheim Maria Frieden für festliche Weihnachtsstimmung.

Ab 17.00 Uhr laden die Ordensschwestern zu einer weihnachtlichen Andacht mit Orgelmusik und Gesang in die Hauskapelle ein. Die Patienten sind tagsüber bei allen Auftritten in der Hauskapelle über den hauseigenen TV Kanal verbunden.

Die Generaloberin der Borromäerinnen Sr. Juliana: „Ich begrüße die Initiative und wünsche allen Besuchern fröhliche Stunden im Klosterhof. Ich hoffe aber auch auf Ihre Unterstützung für die Anschaffung neuer Pflegebetten für das Pelizäusheim und sage allen ein herzliches vergelt‘s Gott.“

Der Freundeskreis der Borromäerinnen Kloster Grafschaft e.V. und die Kongregation der Borromäerinnen bedanken sich schon heute bei allen ehrenamtlichen Helfern, insbesondere dem Heimat- und Förderverein Grafschaft-Schanze e.V., den Sponsoren, der Krankenhausverwaltung, allen Besuchern und Mitwirkenden, die durch ihren selbstlosen Einsatz auf diese Weise kranken und hilfsbedürftigen Menschen Mut und Trost spenden sowie das Alten- und Pflegeheim in Alexandria unterstützen.

„Wir freuen uns auf viele Besucher. Nehmen Sie sich etwas Zeit und stimmen Sie sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Mit ihrem Besuch solidarisieren Sie sich mit den Bedürftigen, die auf Hilfe angewiesen sind. Dass hat sich seit Jesu Geburt nicht geändert. Wir finden, schöner kann Weihnachten nicht beginnen.“

Wenn Sie spenden möchten, überweisen Sie diese bitte mit dem Stichwort „Pflegebetten für das Pelizäusheim“ an den Freundeskreis der Borromäerinnen Kloster Grafschaft e.V.
Stadtsparkasse Schmallenberg IBAN DE 81 46052855 0000 095380