WOLL Sonderheft A 46 Eröffnung ist da!

100 Seiten zur Eröffnung der A 46 Bestwig-Nuttlar/Olsberg

WOLL Sonderheft zur A 46 Eröffnung Bestwig-Nuttlar
WOLL Sonderheft zur A 46 Eröffnung Bestwig-Nuttlar

Die WOLL Sonderausgabe zur Eröffnung der A 46 ist da! 100 Seiten rund um Planung, Bau und Bedeutung für die Region mit vielen Interviews und Fotos. Am Dienstag und Mittwoch wird sie in und #Olsberg verteilt, bis zum Wochenende auch in #Meschede#Brilon und #Winterberg.

Kostenlos erhältlich dann in vielen Geschäften, Banken und Verwaltungen oder ab Mittwoch 20.11.19 gegen eine Schutzgebühr im WOLL Onlineshop erhältlich. #WOLL #Sauerland #Autobahn #A46

Vorwort von Herausgeber und Chefredakteur

Liebe Leserinnen und Leser, 

es ist uns eine große Freude, Ihnen die WOLL-Sonderausgabe zur Fortführung der A 46 von Bestwig/Velmede nach Nuttlar zu präsentieren. Die Freigabe des 175 Millionen Euro teuren Teilstücks samt Zubringer ist für das Sauerland ein bedeutendes Ereignis, schließlich gilt die Autobahn neben der Schiene als wichtige „Lebensader“ für die Region und das nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht. Das Sauerland rückt näher zusammen, auch wenn es auf diesem Weg noch „Baustellen“ wie das sich abzeichnende „Nadelöhr“ Antfeld/Altenbüren gibt.     

Dirk Bannenberg (li), Herausgeber und Paul Senske, Chefredakteur der WOLL A 46 Sonderausgabe
Dirk Bannenberg (li), Herausgeber und Paul Senske, Chefredakteur der WOLL A 46 Sonderausgabe

Das WOLL-Sonderheft erhebt keinen wissenschaftlichen Anspruch, wohl aber den eines in dieser Form einzigartigen Dokumentes, das dieses grandiose Bauwerk unter verschiedenen Blickwinkeln in Wort und Bild beleuchtet. Unsere Kolleginnen und Kollegen waren bei ihren Recherchen beindruckt, ja fasziniert, was alles mit Planung, Verfahren, Fristen, Freigabe der Gelder und Bau dieser bedeutenden Verkehrsader in einer topografisch herausfordernden Region zusammenhängt. Nur ein Aspekt: Um zur Baustelle zu gelangen, mussten 13 Kilometer Baustraßen errichtet werden. Vor diesem Hintergrund ist die rund zehnjährige Bauzeit eine stolze Leistung.   

Cover WOLL Sonderheft zur A 46 Eröffnung Bestwig-Nuttlar
Cover WOLL Sonderheft zur A 46 Eröffnung Bestwig-Nuttlar

Man kann dem Landesbetrieb Straßen.NRW sowie den Ingenieurbüros und Firmen, die zum großen Teil aus der Region stammen, nur gratulieren: Es ist ein wahrlich gelungenes Werk, „fest gemauert in der Erde(n)“. Nicht nur die buchstäblich herausragende Talbrücke Nuttlar ist ein architektonisches und ingenieurtechnisches Meisterwerk. 

Unser besonderer Dank gilt Straßen.NRW, vor allem Projektleiter Richard Mede, der immer ein offenes Ohr hatte und uns maßgeblich unterstützt hat. Wir danken auch der Bezirksregierung, dem Hochsauerlandkreis und weiteren öffentlichen Stellen für Anregungen und Unterstützung. Das gilt auch für unsere treuen und neuen Anzeigenkunden, ohne die das WOLL-Sonderheft nicht erscheinen könnte. 

Viel Spaß bei der Lektüre!