Deutschland ist ein abwechslungsreiches Land und bietet unglaublich viele Möglichkeiten, um etwa auch einen interessanten Wochenendurlaub zu verbringen. Heutzutage gibt es immer mehr Leute, die das Wochenende für einen tollen Ausflug nutzen wollen. Eine wunderschöne Region hierfür ist definitiv auch das Sauerland. Hier findet man zu jeder Jahreszeit viele lohnende Ausflugsziele. Wer seinen Urlaub in dieser Region in den kommenden Monaten verbringen will, der hat vor allem in den Wintermonaten hervorragende Möglichkeiten.

Urlaub für Erholungssuchende

Das Sauerland kann unter anderem mit vielen Wanderwegen punkten. Hier hat man die Möglichkeit sich in der wunderschönen Natur vom oft stressigen Alltag zu erholen. Für Hobbyfotografen gibt es viele attraktive Motive, die danach rufen anschließend mit den Fotos ein Fotobuch online zu erstellen. Dabei stehen für die Besucher ganz unterschiedliche Wanderwege zur Verfügung. Dadurch ist es möglich entweder nur kurze Strecken zu laufen, aber genauso gibt es auch lange Wanderwege mit einer Länge von bis zu 20 Kilometern. In dieser Region gibt es übrigens auch die verschiedensten Übernachtungsmöglichkeiten. So gibt es nicht nur tolle Hotels für einen erholsamen Kurzurlaub, sondern auch einfache Pensionen oder jede Menge Ferienwohnungen. Somit kann jeder Besucher dieser Region eine Unterkunft ganz nach den eigenen Vorstellungen auswählen. Viele Ideen und Ausflugsziele findet man übrigens auch hier.  

Urlaub für Wintersportfans

Das Sauerland lockt gerade in den Wintermonaten besonders viele Touristen an. Das ist aber nicht weiter überraschend, weil die Landschaft speziell mit einer entsprechenden Schneedecke wunderschön ist. Darüber hinaus gibt es im Winter ganz viele Möglichkeiten verschiedene Wintersportarten auszuüben. Ein zusätzlicher Pluspunkt im Sauerland ist, dass es vor Ort Schneekanonen gibt, sodass auch bei nicht so winterlichem Wetter Skifahren möglich ist. Im Sauerland kommen sowohl Langläufer als auch Abfahrer voll auf ihre Kosten. Dabei stehen den Skifans viele Skilifte zur Verfügung, um einfach und komfortabel auf die entsprechenden Pisten zu kommen. Aber auch Leute, die sich nicht so für das Skifahren begeistern können, werden im Sauerland nicht vergessen. Denn es gibt ebenfalls zahlreiche Strecken, die zum Rodeln einladen.

Gleich zwei Skisprungschanzen erwarten die Besucher

Skisprungschanzen sind in Deutschland nicht ganz so verbreitet. Das gilt aber nicht im Sauerland, wo man gleich zwei solche Schanzen findet. Dabei handelt es sich einmal um die Mühlenkopfschanze, die sich in Willingen befindet. Diese Schanze hat eine Länge von 145 Metern und ist damit sogar die weltweit größte Skisprungschanze. Außerhalb der Wettkämpfe kann man die Schanze auch in aller Ruhe besichtigen. Dann sollte man unbedingt einmal mit der Standseilbahn auf den Anlaufturm hinauf. Denn von hier aus hat man einen beeindruckenden Blick über die gesamte Anlage. Eine weitere Skisprungschanze befindet sich in Winterberg. Die dortige St. Georg Sprungschanze ist sogar ein Wahrzeichen der Stadt. Es handelt sich um einen Stützpunkt des Deutschen Skiverbandes, sodass man hier auch viele Trainings verfolgen kann.

Partygänger kommen im Sauerland auf ihre Kosten

Für Nachtschwärmer lohnt sich ein Wochenende im Sauerland ebenfalls. Denn hier gibt es sowohl im Sommer als noch mehr im Winter jede Menge abgefahrene Partys. Besonders viel los ist partytechnisch zum Beispiel in Winterberg, Willingen oder Plettenberg. Aber auch an vielen anderen Orten gibt es die Möglichkeit ein fröhliches Partywochenende zu verbringen.