🖊️ Philip Stallmeister  📷 Christian Clewing

Das heutige Museum Haus Kupferhammer ist das kulturelle Zentrum Warsteins. Dort, wo früher Industrielle lebten, haben nun Kunst und Kultur sowie Stadt- und Regionalgeschichte ein gemeinsames Dach gefunden.

Maßgeblichen Anteil an der heutigen Ausrichtung hat der Verein der Freunde und Förderer des Museums Haus Kupferhammer, der Ende 2008 die Trägerschaft des Hauses von der Stadt Warstein übernahm. Der Verein ließ das Gebäude renovieren und schuf neben dem Museum eine kulturelle Begegnungsstätte. Die Ausstellungsräume im Obergeschoss geben Einblick in die Industrie- und Stadtgeschichte sowie das Wohnen der Fabrikantenfamilie Bergenthal im 19. Jahrhundert.

Während im Obergeschoss historische Möbel aus der Biedermeierzeit entzücken, stehen im Erdgeschoss Räumlichkeiten für Wechselausstellungen, Vorträge und Seminare zur Verfügung. Hier besteht dank der ausführlichen Renovierungsmaßnahmen die Möglichkeit der multifunktionalen Nutzung mit moderner Technik. Spannende Vorträge und Konzerte bringen im Haus Kupferhammer Geschichte und Gegenwart zusammen. Aktuelle Informationen über die Veranstaltungen und mehr gibt es auf der Homepage: www.haus-kupferhammer.de