Seit 10 Jahren weckt Lisa das Qi in Bad Fredeburg

Kneippianer bieten Kurse an

„Sonne und Mond schultern“ oder „Das Boot sanft stromabwärts schieben“: So heißen Qigong-Übungen nach Zhang Guangde, Professor an der Sporthochschule in Peking, die man bei Lisa Schenk-Klute lernen kann. Am 30. Januar 2009 begann der erste Qigong-Kurs, angeboten vom Verein „Kneippianer Bad Fredeburg“, einige Teilnehmer sind regelmäßig bei den zwei Mal im Jahr stattfindenden, gut besuchten Kursen dabei. „Qigong ist eine wirkungsvolle Übungsmethode zur ganzheitlichen Gesund erhaltung, durch die Faktoren Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit“, erklärt Lisa. „Qigong, eine tragende Säule der traditionellen chinesischen Medizin (kurz TCM), bedeutet Arbeit mit der
Lebensenergie, die über die Meridiane im Körper zirkuliert. Das Qi muss fließen, sonst wird der Körper krank.“ Die Diplom-Sportlehrerin und zertifizierte Qigong-Lehrerin weiß, wovon sie spricht. Fortbildungen und Kurse bei Professor Zhang Guangde machen sie zu einer Expertin für Meridiane und Akupunktur-Punkte. Dieses Wissen gibt sie an die Kursteilnehmer weiter, wobei ihr der Austausch und das Feedback wichtig sind. Ein langes Leben in Gesundheit, wer möchte das nicht? Unser Gesundheitssystem gerät mehr und mehr an seine Grenzen. Auch deshalb ist die eigene Gesundheitsfürsorge wichtig, zum Beispiel durch Qigong.

Drei Fragen an Lisa Schenk-Klute:

Woher kommt Ihre Begeisterung für Qigong?
Die sanften Bewegungen helfen mir, in die Ruhe zu treten, und geben mir gleichzeitig die Möglichkeit, Kraft und Vitalität zu tanken.
Ist Qigong schwer zu erlernen und für wen ist es geeignet?
Die meisten Übungen sind leicht zu lernen und für all diejenigen geeignet, die Entschleunigung des Alltags und Achtsamkeit kennenlernen möchten. Und für alle, die neugierig darauf sind, sich selbst zu entdecken.
Was kann man selbst tun, um sich mit Qigong gesundzuhalten?
Man kann sich aus den vielen Übungen, Selbstmassagetechniken und Akupressurpunkten, die ich im Unterricht lehre, für sich selbst einen „Gesundheitscocktail“ zusammenstellen und häufig zu Hause üben.

Wer Lust bekommen hat, „das Qi zu wecken“, kann sich gerne an die Kneippianer Bad Fredeburg oder an Lisa Schenk-Klute wenden.