2.500 Gäste feierten 50. Geburtstag des Mescheder Schwimmbads bei bestem Wetter

2.500 Gäste feierten 50. Geburtstag des Mescheder Schwimmbads bei bestem Wetter

Magic Steffen moderierte die Jubiläumsfeier. Foto: Stadt Meschede

Grandioses Wetter, perfekte Stimmung: Der 50. Geburtstag des Schwimmbads Meschede hätte nicht besser verlaufen können. Von den rund 2.500 Gästen kam durchweg positive Resonanz und viel Lob für die Organisatorinnen und Organisatoren.

Geboten wurde von 9 bis 18 Uhr ein buntes Programm im und neben dem Wasser. Bürgermeister Christoph Weber hatte das Fest in luftiger Höhe am Drei-Meter-Brett eröffnet. Er ließ die Geschichte des Bades Revue passieren und betonte, aus seiner Sicht sei das Schwimmbad für die Stadt Meschede unverzichtbar.

Magic Steffen brachte ein Spielmobil samt Hüpfburg mit. Die Popcorn-Maschine der Sparkasse verbreitete Jahrmarktflair. Jede Menge Spaß gab es auch beim Wasserbomben-Volleyball mit dem Rock-Café der Falken. Der Kinderschutzbund zog den Nachwuchs mit Malen und Basteln in seinen Bann. Die XXL-Piratenschiff-Rutsche erfreute sich großer Beliebtheit. Das Team von Wassersport Hennesee freute sich über viele Neugierige, die erste Erfahrungen beim Stand-Up-Paddling machten.

SSV Meschede und TuRa Freienohl waren mit Waffeln und Kaffee mit von der Partie. Die DLRG sorgte für die Badeaufsicht und informierte über ihre Arbeit. Die Musikkapelle „Die Caller“ spielte von 11 bis 13 Uhr zum Frühschoppen auf. Auf großes Interesse stießen auch die Bilder vom Bau des Schwimmbads. Natürlich war auch für Speisen und Getränke gesorgt.

Ein Höhepunkt war die Ermittlung der Gewinner der Tombola für Erwachsene: Magic Steffen zog gemeinsam mit Glücksfee Mariama Barry von der Stadt Meschede die glücklichen Gewinner unter anderem von zwei Ballonfahrten, von Tickets für Schwimmbad, Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck und Fort Fun in Wasserfall sowie von Veltins-Fässchen. Für die Kinder und Jugendlichen gab es eine Enten-Such-Aktion: Mit Nummern versehen gelbe Quitscheentchen wurden immer wieder auf dem gesamten Bad-Gelände versteckt. Die glücklichen Finder konnten sich ihren Preis dann abholen – auch dabei lockten unter anderem Tickets.

Gisela Bartsch, Leiterin des Fachbereichs Generationen, Bildung, Freizeit, zu dem auch das Schwimmbad gehört, lobte die hervorragende Organisation durch das Schwimmbad-Team: „Alle waren voll engagiert, das Fest war super vorbereitet.“ Ihr Dank galt nicht nur allen Mitarbeitern, sondern auch besonders den beteiligten Vereinen.

Rund 2.500 Besucherinnen und Besucher nutzten das tolle Wetter und feierten den Freibadgeburtstag. Foto: Stadt Meschede
: Die Gewinner der Ballonfahrten konnten schon einmal Probestehen im Korb. Foto: Stadt Meschede