Hunderte Trailkönige beim Sauerland-Höhenflug-Trailrun

100 Schüler liefen beim Schülertrailrun mit.

Bei der sechsten Auflage vom Sauerland-Höhenflug-Trailrun, erstmals präsentiert von Naust Hunecke, wurde jeder Teilnehmer eine Königin oder ein König. Bei perfektem Laufwetter bezwangen die Teilnehmer/innen die Laustrecken in Sundern-Hagen über 5 km, 10 km und 21 km. Alleine auf der Königsetappe über die Halbmarathon-Distanz waren fast 400 Teilnehmer am Start. Neben den langen Distanzen für die Erwachsenen liefen auch 100 Schüler beim Schülertrailrun mit. Der Trailrun ist mittlerweile fest in der Laufszene etabliert und die vielen Teilnehmer kommen aus ganz NRW und angrenzenden Bundesländern. Am stärksten vertreten waren Starter vom VfL Fleckenberg mit 18 Teilnehmern und vom TV Neheim mit 15 Startern.

Über den Halbmarathon sicherte sich Carmen Otto zum insgesamt vierten Mal Platz eins in 1:39:26 Std. vor Andrea Müller (1:41:51 Std.) und Sabine Tillmann (1:44:24 Std.). Bei den Männern gab es einen knappen Dreikampf über die anspruchsvolle Langdistanz mit 540 Höhenmeter: Die Podestplätze gingen an Bernhard Deiß vom Recklinghäuser LC in 1:26:42 Std. vor Ingo Wissmann (TV Lemgo, 1:27:20 Std.) und Jan Philipp Weller vom SK Wunderthausen (1:28:28 Std.). Schnellste Lokalmatadore vom SC Hagen-Wildewiese waren Kristin Becker als 5. In 1:45:56 Std. und Matthias Tautz auf Rang 6 in 1:30:38 Std.

„Wir freuen uns über das großartige Feedback der vielen Läufer“, resümierte Peter Nolte vom Veranstalter und ergänzt: „Das ist unser Ansporn und ein Dank für die vielen freiwilligen Helfer. Dank der Unterstützung der Sponsoren gab es in diesem Jahr einen hochwertigen Turnbeutel von Naust Hunecke als Startertasche mit einem Holz-Frühstücksbrettchen für alle Teilnehmer. Ohne die Unterstützung von weiteren Sponsoren, der AOK, Brauerei Veltins, Volksbank Sauerland und dem Sauerland Tourismus wäre die Umsetzung des Trailruns nicht möglich gewesen.“

10 km Lauf und Schülerläufe für den Volksbank Sauerland gewertet

Die beste Werbung für das Sauerland: die Panorama-Trailstrecke.

Der Trailrun war wieder Wertungslauf vom Volksbank Sauerland Lauf Cup für die Distanzen, 10 km (Erwachsene), 5 km (Jugend) und 1,7 bzw. 900 m (Schüler). Über die 10 km gewann Melina Schöttes (SC Oberhundem) in 46:06 Min. vor Luciene Cramer (47:06 Minuten und Yvonne Volz in 48:22 Min. Damit behält Luciene Cramer die Führung im Volksbank Sauerland Lauf Cup. Philipp Henseleit vom Marathon-Club Menden siegte bei den Männern in einem packenden Finish in 37:06 Min. exakt 6 Sekunden vor Dauerrivale Tobias Hermann vom TSV Rüthen. Auf Platz drei folgt Andre Löher vom TriFun Hennesee. Tobias Hermann trägt jedoch weiterhin das grüne Trikot des Gesamtführenden im Volksbank-Sauerland Laufcup.

Über die 5 km Distanz hieß die Reihenfolge bei den Frauen: Lara Baehr in 26:11 Min. vor Sophie Stachowicz und Kristina Grebe. Bei den Männern gab es einen Dreifacherfolg der heimischen Läufer vom SC Hagen-Wildewiese mit: Phil Schmidt in 18:47 Minuten vor Malte Baehr (19:08 Min.) und Noah Levermann (20:16 Min.).

Panorama-Trailstrecke die beste Werbung für das Sauerland

 

Mona Mause vom Naturpark Sauerland-Rothaargebirge freut sich über das gelungene Eventkonzept: „Der Trailrun ist beste Werbung für das Sauerland und insbesondere für den Sauerland-Höhenflug. Viele Hunderte Teilnehmer aus ganz NRW lernen die beeindruckende Landschaft und Schönheit des Naturparks kennen und das hinterlässt sicher schön Erinnerungen und bringt dem Sauerland neue Urlaubsgäste“.

Schüler-Crosslauf über anspruchsvolle Trails und Baumstämme

Die Schüler hatten ebenfalls anspruchsvolle Trailstrecken, in diesem Jahr mit Baumstämmen, die zu überspringen waren, zu absolvieren: Die Jüngsten der Klasse U8 mussten 700 m laufen. Dabei stand der Spaß im Vordergrund; dennoch wurde bis zum Ziel alles gegeben. Im Ziel konnten sich alle Teilnehmer über Medaillen der Volksbank-Sauerland und Urkunden freuen, dazu gab es Pokale für die Schnellsten. Bei den Jüngsten (Klasse U8) gingen die vordersten Plätze an Jette Vielhaber, Matilda Bretschneider und Luisa Schmidt. Bei den Jungs an Malte Hufnagel, Kilian Egberts, und Yannick Nolte. Bei der U10/U12 hießen die drei Erstplatzierten Lya Bourgund, Emma Kege und Leah Therese Brinkhoff sowie Julian Schmidt, Luis Fischer und Toni Grobbel. Bei der Altersklasse U14/16 feierte die Jungs vom SC Hagen-Wildewies einen Dreifach-Erfolg vor heimischen Publikum: Daniel Raev vier Sekunden vor Jonas Levermann und David Schmidt machten die Podestplätze unter sich aus. Die Schnellsten bei den Mädels waren Paula Schürmann vom LAC Veltins Tus Oeventrop vor zwei Läuerinnen des TuS Oeventrop mit Sophia Schulte Sprenger und Julia Vonnahme.

Alle Ergebnisse und viele Fotos gibt es auf: www.hoehenflug-trailrun.de

Schon jetzt freuen sich die vielen Helfer vom SC Hagen-Wildewiese auf die Neuauflage des Sauerland-Höhenflug-Trailrun am 14. Juni 2020!