Lennestadt/Rösrath. Die Volksbank Bigge-Lenne hat in den letzten Tagen doppelten Grund zum Feiern gehabt. Zum einen wurde ihr ehemaliger Auszubildender Paul Gnacke-Hötzel aus Schmallenberg als Jahrgangsbester mit insgesamt 96 Punkten in der Abschlussprüfung in der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes in Rösrath-Forsbach ausgezeichnet. Zum anderen gab es anschließend auch viel Lob und gleichfalls eine Auszeichnung für die Bank – und zwar für vorbildliche Betreuung und Begleitung ihrer anvertrauten Auszubildenden im Prüfungsjahrgang 2018/2019.

Für erfolgreiche Nachwuchsarbeit geehrt: Ausbildungsleiterin Luisa Iarossi von der Volksbank Bigge-Lenne nahm die Auszeichnung in einer Feierstunde von Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte (r.) von der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes in Rösrath-Forsbach entgegen.
Foto: GenoAkademie

„Eine Mannschaft kann nur so gut sein, wie der Trainer gut ist“, brachte es Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte von der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes in seiner Laudatio auf den Punkt. „Ohne dem, was Sie in der Volksbank Bigge-Lenne den jungen Leuten in der Ausbildung angedeihen lassen, wären deren herausragende Leistungen und Spitzennoten nicht möglich“, betonte Dr. Florian Nolte an Ausbildungsleiterin Luisa Iarossi gerichtet weiter und dankte für die stets gute Zusammenarbeit.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt