Mit einer Wanderung auf dem Hollenpfad bei Bödefeld fand die diesjährige Frühlingswanderwoche der Sauerländer Wandergasthöfe ihren Abschluss.
Die knapp zehn Kilometer lange Wanderung führte zu einem der „Sauerland Seelenorte“, dem Hollenfelsen. Über den Goldroutenweg ging die geführte Wanderung durch die wunderschöne, frühlingshafte Landschaft hin zum Hollenfelsen.

Dort waren die Wanderer eingeladen, innezuhalten und die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Susanne Falk, Projektleiterin der Sauerland Seelenorte, brachte den Gästen diesen Seelenort und seine „Bödefelder Hollensage“ näher, bevor die Wanderung in Bödefeld endete und die teilnehmenden Gäste der Wanderwoche bei einem Abschlussessen verabschiedet wurden.
Die Frühlingswanderwoche lädt in jedem Jahr zu faszinierenden Wanderungen durch die erwachende Natur in den Regionen Schmallenberg/Lennestadt, Winterberg/Hallenberg/Willingen oder Meschede/Eslohe ein.
Jede der Wanderungen ist zwischen 15 und 20 Kilometer lang und wird von den teilnehmenden Wandergastronomen geführt. Auch für die Verpflegung wird dabei gesorgt.
Info zu Wanderveranstaltungen und weiteren Events unter www.schmallenberger-sauerland.de

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt