Erstmals nach der Wahl zum CDU-Parteivorsitz am 7. Dezember des vergangenen Jahres, treten die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und der damals knapp unterlegene Sauerländer Friedrich Merz gemeinsam bei einer Veranstaltung der CDU im Sauerland auf.

Nach Auskunft der CDU des Hochsauerlandkreises ist bei der Veranstaltung, im Rahmen des Europawahlkampfs, am kommenden Freitag eine Rede von Friedrich Merz geplant. Weiter heißt es aus der HSK-CDU: „Die Europawahl am 26. Mai 2019 findet statt in Zeiten des Umbruchs. Europa wird von innen und außen herausgefordert. Es geht darum, ein Europa zu gestalten, das Antworten auf die großen Zukunftsfragen gibt. Die CDU im Hochsauerland und der Spitzenkandidat der Partei in Nordrhein-Westfalen für die Europawahl, Dr. Peter Liese, MdEP aus Bestwig freuen sich sehr, zum Wahlkampauftakt am 12. April die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretär Paul Ziemiak und Friedrich Merz begrüßen zu dürfen.“

Einlass für die Veranstaltung in der Schützenhalle Eslohe ist um 17:00 Uhr und Start des Vorprogramms ab 17:30 Uhr.

Die Veranstaltung ist öffentlich und beginnt um 18:00 Uhr. Eine Anmeldung ist bis zum 8. April in der CDU-Kreisgeschäftsstelle erforderlich:

  • E-Mail: info@cdu-hsk.de
  • Tel. 0291 99590

Da die Zahl der Sitzplätze begrenzt ist, bitten wir die Personen, die auf einen Sitzplatz angewiesen sind, zwecks Sitzplatzreservierung um Rückmeldung in der Kreisgeschäftsstelle.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Artikel:  https://www.cdu-hsk.de/annegret-kramp-karrenbauer-aufbruch-fuer-europa/

Von Friedrich Merz werde eine „Anmoderation“ kommen, hieß es von der Geschäftsstelle der HSK-CDU. Außerdem soll es noch eine Diskussionsrunde geben.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt