Entdeckungstour zwischen Haarstrang und Möhnetal

Entdeckungstour zwischen Haarstrang und Möhnetal Anradeln in der Stadt Warstein mit Besuch der Biogasanlage und Fahrsicherheitstraining in Allagen

Entdeckungstour zwischen Haarstrang und Möhnetal Anradeln in der Stadt Warstein mit Besuch der Biogasanlage und Fahrsicherheitstraining in Allagen

Anradeln in der Stadt Warstein mit Besuch der Biogasanlage und Fahrsicherheitstraining in Allagen

 

Warstein, 28. März 2019. Als Einstieg in die Radsaison findet traditionell im ganzen Kreis Soest am letzten Sonntag im April das „Anradeln“ statt. Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Warstein am 28. April den beliebten geführten Ausflug durch die abwechslungsreiche Radwelt an. Sabrina Schrage, komiss. Leitung Stadtmarketing: „Wir freuen uns, dass wir wieder von ADFC-Mitglied Rita Cordes unterstützt werden. Die Höhepunkte der Tour sind in diesmal ein Stopp an der Biogasanlage an den Haarhöfen und ein Pedelec-Fahrsicherheitstraining in Allagen.“

Los geht es um 10.30 Uhr am Marktplatz in Warstein, durch das Wästertal nach Belecke, wo um 11 Uhr am Wilkeplatz die Vereinigung mit den Teilnehmern aus Belecke und Umgebung stattfindet. Der Hinweg führt über den Effelner Weg bis zum Wehlhügel. Dann geht es über den Haarstrang Richtung Waldhausen, Taubeneiche bis zur Biogasanlage an den Haarhöfen. „Die Familie Dreses wird uns hier empfangen und uns Einblicke in ihre Biogasanlage gewähren“, freut sich Sabrina Schrage.

Anschließend führt der Weg Richtung Wamel, um von dort über den Möhnetalradweg bis zum Haus Dassel zu radeln. Hier endet offiziell die Anradeltour der Stadt Warstein, und die Siedlergemeinschaft Unteres Möhnetal e.V. „übernimmt“ mit einem umfangreichen Programm. Die Kreisverkehrswacht Soest bietet in einem Info-Bus kostenlose Seh- und Reaktionstests. Interessierte können einen „Pedelec-Simulator“ ausprobieren: Auf einem feststehenden E-Bike kann jeder testweise interaktiv am Straßenverkehr teilnehmen und verschiedene Verkehrssituation durchspielen. Außerdem bringt die Verkehrswacht drei Pedelecs für Proberadtouren mit.

Die Haus-Dassel-Initiative bietet einen Tag des offenen Hauses mit Führungen ab 11 Uhr im Zwei-Stunden-Rhythmus an. Für das leibliche Wohl sorgt an diesem Tag die Siedlergemeinschaft Möhnetal mit Grill-Spezialitäten, Waffeln und Getränke. Da die WVG Warsteiner Verbundgesellschaft das Anradeln auch in diesem Jahr wieder sponsert, erhalten vorab angemeldete Anradel-Teilnehmer einen Verzehrgutschein.

Die Weiterfahrt nach Hause gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Anradelns individuell.

Sabrina Schrage: „Wir vom Stadtmarketing-Verein sind sehr glücklich, dass wir in diesem Jahr das Anradeln in Kooperation mit so vielen Partnern gestalten können. Mit diesem abwechslungsreichen Programm werden wir zweifelsohne noch mehr Menschen interessieren als in den Vorjahren.“

Infokasten:

Anradeln in Warstein am Sonntag, 28. April

Erster Startpunkt:   10.30 Uhr ab Marktplatz Warstein

Zweiter Startpunkt: 11 Uhr ab Wilkeplatz, Belecke

Anforderung: Hügelige Tour mit mehreren moderaten Steigungen, ca. 38 Kilometer. Gefahren wird in moderatem Tempo. Die Teilnehmer sollten Helme mitbringen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Circa drei Kilometer der Tour führen über eine unbefestigte Oberfläche, weshalb das Anradeln an dieser Stelle für Rennradfahrer nicht geeignet ist.

Anmeldung: Unter Angabe der Handynummer und des Startortes bis zum 24. April unter 02902-81275 oder g.litz-muenster@warstein.de.

Tourleitung: Rita Cordes, ADFC Kreisverband Soest

Ziel: Pedelec-Fahrsicherheitstraining am Haus Dassel, Allagen

Entdeckungstour zwischen Haarstrang und Möhnetal
Anradeln in der Stadt Warstein mit Besuch der Biogasanlage und Fahrsicherheitstraining in Allagen