So oft hört man oder liest sogar in der Tageszeitung, dass hier bei uns im Sauerland, erst recht in unserer Schmallenberger Region, für Jugendliche nichts los sei. Doch, was heißt das überhaupt: hier ist nichts los?

Foto: Klaus-Peter Kappest

Wenn man einmal genauer hinsieht, eröffnen sich gerade Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Egal ob man sich aktiv bewegen möchte oder nur eine ruhige Auszeit von den täglichen Verpflichtungen sucht, eigentlich ist für jeden was im Angebot. Soziale Kontakte zu pflegen und seine Hobbies auszuleben ist hier auf dem Land genau so gut möglich wie in der City. Und wenn Jugendliche sich wünschen, dass mal „mehr los sein sollte“, suchen sie doch eigentlich nur einen Treffpunkt, an dem sie Freunde und Bekannte treffen können und möglicherweise ein bisschen unterhalten werden.

Unterhaltung bekommt man zum Beispiel in einem der Kinos aus der Region, beispielsweise in Lennestadt oder Winterberg, ganz egal ob man sich einen Horrorschocker oder doch eher eine lustige Komödie reinziehen will. Aktuelle Blockbuster auf der Leinwand genießen und dazu eine Tüte Popcorn essen klingt doch viel attraktiver als ein einfacher Filmabend zuhause. Auch wenn man selbst etwas reißen will, hat man in unserer Region zahlreiche Optionen. Egal, ob man im SauerlandBad in Bad Fredeburg oder bei gutem Wetter im Freibad in Schmallenberg schwimmen gehen möchte, seine Fähigkeiten mit dem Fahrrad in einem Bikepark ausleben will oder mit Freunden einen Abend auf der Bowlingbahn verbringen will, hier kann jeder auf seine Kosten kommen. Auch die Freizeitwelt Sauerland, welche mittlerweile sogar über eine kleine Bowlingbahn und eine Kletterhalle verfügt, ist für alle Altersklassen einen Ausflug wert.

Foto: Klaus-Peter Kappest

Natürlich gibt es auch genug Treffpunkte für Jugendliche, die nach einem langen Schul- oder Arbeitstag einfach nur gemütlich mit ein paar Freunden zusammensitzen wollen, sich miteinander unterhalten und etwas essen und trinken wollen. Beliebte Ziele sind dann zum Beispiel das Bacio im Stadtzentrum von Schmallenberg, das Bistro K4 in Bad Fredeburg, welches vor allem an Wochenenden gut besucht ist und sogar eine Dartscheibe und einen Billiardtisch zu bieten hat, oder auch eines der vielen Eiscafés im Raum Schmallenberg. Eine weitere lohnenswerte Idee ist es, die jährlichen Sommerveranstaltungen der Volksbank in Schmallenberg zu besuchen, welche mit musikalischer Unterstützung auf einer Livebühne und zahlreichen Snacks und Kaltgetränken attraktive Sommerabende versprechen. Und auch so richtig feiern und die Sau rauslassen kann man in unserer Region gut. Sowohl die Tenne in Winterberg als auch die zahlreichen Schützenfeste oder Abipartys machen vielen Jugendlichen Bock und sind schnell zu erreichen.

Foto: Heike Schulte-Belke

Auch für die fanatischsten Fußballfans bietet Schmallenberg eine praktische Lage. Sowohl die Schalker, als auch die Dortmunder Fans, welche beiden Vereine in unserer Region die deutliche Mehrheit bilden, sind in ein bis maximal zwei Stunden gut zu erreichen. (Vor allem die Nordkurve in der Veltins-Arena auf Schalke ist immer einen Trip wert!)
Aber auch als Anhänger von weiteren Teams der Bundesliga, zum Beispiel von Fortuna Düsseldorf oder Borussia Mönchengladbach, oder als Fan einer Mannschaft der 2. Bundesliga, wie dem SC Paderborn oder dem VFL Bochum, ist die Anreise von hier aus nicht zu weit. Und was gibt es für einen Fußballfan schon höheres, als seinen Verein bei einem Heimsieg vor Ort im Stadion zu supporten?
Genauso kommen also logischerweise auch Musikfanatiker auf ihre Kosten, egal ob Metalhead oder Romantiker, die großen Konzerthallen in Köln, Oberhausen oder Düsseldorf sind nicht zu weit entfernt, um einfach mal auf ein Konzert zu fahren und so richtig abzugehen. Einige Läden zum shoppen haben wir auch in Schmallenberg, aber auch die Shopping Queens unter uns, denen das nicht reicht, können in etwa einer Stunde Fahrtzeit zu beliebten Einkaufszentren wie der City-Galerie in Siegen oder der Thier-Galerie in Dortmund fahren.

Zwar wird oft kritisiert, dass gerade in unserer Region geeignete Verkehrsmittel fehlen, jedoch haben hier die meisten spätestens mit 18 ihren Führerschein und oftmals sogar schon ein eigenes Auto. Und auch mit dem Zug kann man ab Meschede oder Lennestadt quer durch das Land reisen.

Wie man sieht, können auch auf dem Land und vor allem in der Region Schmallenberg viele Unterhaltungsmöglichkeiten und Treffpunkte gefunden werden, entgegen dem oftmals langweiligem und negativem Ruf. In Wirklichkeit hat man fast genauso viele Angebote wie in einer Großstadt, um sportlich aktiv zu werden, mit Freunden zu chillen oder seine Freizeit anderweitig attraktiv zu gestalten. Wenn man die Augen richtig aufmacht und den Hintern hochbekommt, dann lassen sich die meisten Ziele ohne großen Aufwand erreichen und man kann tun und lassen, worauf man grad so Bock hat.
Wir haben hier eben doch auch einiges zu bieten, woll?!

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt