🖊️ Anne von Heydebrand   📷 Philipp Nolte

Der Baumarkt CREO in Sundern ist kein gewöhnlicher Baumarkt. Warme Farben, gemütliches Ambiente und keine aufdringliche Werbung. Stattdessen hochwertige Produkte und geschultes Fachpersonal. „Wir hören immer wieder von Kunden, dass wir kein Baumarkt sind, sondern ein Wohnzimmer“, lacht Marktleiter Jendrick Otto. An dem Vergleich ist etwas dran. CREO ist ein Baumarkt mit Wohlfühlfaktor.

Als vor fast einem Jahr der Markt eröffnet wurde, hatten die Geschäftsführer Thomas Otto und Carl-Georg Heinemann ein klares Konzept vor Augen. Einen Baumarkt, der Ausstellung und Do-it-yourself-Segment perfekt miteinander verbindet. Dazu ein hochwertiges und stimmig ausgewähltes Sortiment, das keine Wünsche offen lässt. „Uns ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr wichtig. Die Kunden sollen mit dem Produkt zufrieden sein.“, sagt Jendrick Otto und bietet auf 1.600 Quadratmetern Verkaufsfläche über 35.000 Produkte an.

Große Ausstellung lässt keine Wünsche offen

Hauptaugenmerk liegt auf der exklusiven Ausstellung, in der sich die Kunden inspirieren und beraten lassen können. In jeder Abteilung arbeiten ausgebildete Fachkräfte und auch die Inhaber selbst sind absolute Profis im Holzgeschäft. Sie führten bereits das Fußbodenstudio „Raumpart“ in Sundern, doch dort wurden die Räume zu klein. Die Idee für CREO wurde geboren und heute umfasst die Ausstellung über 500 Bodenbeläge und 70 verschiedene Türenelemente. Das Besondere: Handwerker können mit ihren Kunden ebenfalls die Ausstellung besuchen und über CREO die Ware beziehen. Und auch CREO vermittelt ihre Kunden bei Bedarf an heimische Tischler und Schreiner weiter. „Wir wollen die Handwerker in der Umgebung unterstützen und arbeiten eng mit ihnen zusammen“, macht der Marktleiter deutlich.

Abgerundet wird das Angebot von einem 300 Quadratmeter großem Gartencenter und einer Auswahl an hochwertigen Grills der Marke WEBER. Interessierte Kunden haben sogar regelmäßig die Gelegenheit, von einem echten Profi zu lernen. In diesem Jahr stehen bereits vier Grillkurse fest im Programm und weitere themenbezogene Grillevents sind in Planung.

Große Visionen und Ideen für die Zukunft

Jendrick Otto und sein zehnköpfiges Team sind mit dem letzten Jahr sehr zufrieden, dennoch ruhen sie sich auf ihrem Erfolg nicht aus. Im Gegenteil, sie haben große Visionen. Schon bald soll ein Onlineshop eröffnet werden, in dem sich der Kunde bereits zu Hause einen Überblick über das Sortiment verschaffen und reservieren kann. Vor Ort wird dann verpackt und zum Versand oder zur Abholung vorbereitet. Aber auch schon jetzt können Produkte, die im Markt nicht vorrätig sind, auf Wunsch bestellt werden.
„Wir sind Gesellschafter der BAUVISTA, einem Einkaufsverband der deutschlandweit rund 700 Märkte betreut“, erklärt Jendrick Otto.

Ein weiteres Ziel ist der Ausbau des Holzsegments, gemeinsam mit dem Mutterkonzern HOLZTEC in Werl. Dazu wird aktuell an einer App gearbeitet, mit deren Hilfe ganz individuell Möbel konfiguriert werden können. „Die App stellen wir zu Anfang in erster Linie unseren Tischlern zur Verfügung, die dann zusammen mit ihrem Kunden individuelle Möbel designen können. Dann können die Pläne millimetergenau umgesetzt und sogar eine Aufbauanleitung mitgeschickt werden“, so Otto.

Die App wird voraussichtlich ab April an den Start gehen. Bis dahin konzentriert man sich weiter auf den Aufbau des Marktes. „Wir versuchen, die Wünsche unserer Kunden umzusetzen und passen unser Sortiment dementsprechend an. Uns ist die Nähe zum Kunden wichtig. – Wir sind mit anderen Baumärkten nicht zu vergleichen!“

Weitere Infos unter: www.creo-sundern.de