Anna Abeler und Hannah Süreth im Rhönrad-Bundeskader und erfolgreiche Ausrichtung der 9. Gaumeisterschaften

Die 9. Gaumeisterschaften waren ein voller Erfolg für die Briloner Mannschaft, die stolz ist auf ihre beiden Bundeskaderkandidaten Anna Abeler und Hannah Süreth Foto: Ski-Club Brilon, Rhönradabteilung

Am 23.Februar 2019 richtete der Ski-Club Brilon zum 9. Mal die Gaumeisterschaften aus. Vertreten waren neben den 65 Turnern aus Brilon Teilnehmer aus Finnentrop, Arnsberg und Bestwig. Unter den insgesamt 101 Aktiven waren auch 26 Anfänger, wovon ein Großteil ihr Wettkampfdebüt an diesem Wettkampf hatten. Neben dem gewöhnlichen Einkampf bat der Verein dieses Jahr erstmalig auch einen Zweikampf in der Landesklasse an. So konnten viele der Turner, die sich sonst nur auf das Geradeturnen konzentrieren, auch in den Disziplinen Sprung und Spirale ihr Können unter Beweis stellen.

Am Ende des Tages wurden 23 neue Gaumeister gekürt, wovon 19 aus Brilon kommen. Besonders hervorzuheben ist somit die Leistung der folgenden Briloner: Jule Schlüter, Maja Matuszak, Ulrike Hilkenbach, Sophie Beel, Paula Schodrok, Greta Walter, Elif Kantar, Svea Tillisch, Yaell Westermann, Jamie Krämer, Tina Hohmann, Beyza Kantar, Inken Albaum, Paula Krolla, Sarah Hohmann, Ilka Frigger, Luise Abeler, Anna Abeler und Franziska Kraft. Auch die beiden ersten Plätze der Mannschaftswertung gingen an die Briloner (1. Mannschaft: Ilka, Tina, Inken, Yaell; 2. Mannschaft: Beyza, Ria, Maria, Svea).

Besonders freuen durften sich Anfang des Jahres besonders Anna Abeler und Hannah Süreth, die aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften 2018 von der Bundestrainerin in den Deutschen Jugendkader berufen wurden. Leider gibt es 2019 keine Weltmeisterschaft, für die man sich qualifizieren könnte. Jedoch bietet diese Nominierung den beiden einen weiteren Motivationsschub ihr Training so weiterdurchzuführen, um auch 2020 Teil dieses Kaders zu bleiben und somit automatisch an den beliebten WM-Qualifikationswettkämpfen teilnehmen zu dürfen. Dieses Ziel hat auch Franziska Kraft, welche bereits an einer WM-Qualifikation 2018 teilnahm. Leider musste sie im vergangenen halben Jahr aufgrund einer Verletzung das Training stark reduzieren. Dies kann sie jedoch glücklicherweise wieder vollständig aufnehmen. Somit starten der SC Brilon in ein hoffentlich weiterhin erfolgreiches Rhönradjahr und freut sich auf die anstehenden Wettkämpfe.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt