Eslohe bleibt “aktiv“ – mit gebündelten Kompetenzen in Richtung Zukunft

Foto: Helena Lange

von Andrea Gödde-Kutrieb

In Eslohe hat man sich für die Zukunft aufgestellt und Kompetenzen gebündelt. Die Werbegemeinschaft Eslohe, in der vor allem die Einzelhändler zusammengeschlossen waren, und das Wirtschaftsforum, als Interessengemeinschaft aller Betriebe in der Gemeinde, haben sich seit dem Frühjahr dieses Jahres zusammengeschlossen und agieren seitdem unter dem Namen „Eslohe Aktiv e.V.“. Schon seit mehreren Jahren ist der Wunsch gewachsen, die Kompetenzen und das Engagement zu vereinen. Das erklärte Ziel – die Wirtschaft in der Gemeinde Eslohe langfristig zu stärken – ließe sich so viel besser erreichen, sind sich die Verantwortlichen sicher. Die neue Führungsmannschaft besteht aus zehn Personen.

WOLL sprach mit Patrick Habbel und Theo Bremke vom
Vorstandsteam und bekam Auskunft über Hauptaktivitäten, Herausforderungen und Visionen.

WOLL: Wie viele Mitglieder hat der neue Verein?
Eslohe Aktiv: Durch den Zusammenschluss haben wir unsere Mitgliederzahl steigern können. Derzeit freuen wir uns über 110 Mitglieder. Zum Verein „Eslohe Aktiv“ können auch Personen und Institutionen innerhalb und außerhalb der Gemeinde Eslohe gehören, welche die Ziele des Vereins unterstützen.

WOLL: Welche Aufgaben haben Sie hauptsächlich zu bewältigen?
Eslohe Aktiv: Neben der Vereinsführung organisieren und koordinieren wir Veranstaltungen, diskutieren Planungen und Neuerungen. Uns ist es wichtig, dass die Leute vor Ort Eslohe bleibt „aktiv“-mit gebündelten Kompetenzen in Richtung Zukunft einkaufen. Unsere neuen Aufkleber „Kaufen, wo ich wohne“ sollen dies unterstützen.

WOLL: Wo drückt im Augenblick der Schuh, was sind die Herausforderungen?
Eslohe Aktiv: Wir haben in diesem Jahr in eine neue und unserer Meinung nach sehr gelungene Homepage investiert. Die Außendarstellung, Umsetzung und Integration digitaler Medien sind eine große Herausforderung für viele von uns. Wir müssen auch das veränderte Kaufverhalten der Konsumenten im Blick haben und uns darauf einstellen. So können wir Eslohe nach vorne bringen!

WOLL: Welche Hauptaktivitäten werden von Ihnen/Ihrem Team realisiert?
Eslohe Aktiv: Familienfreundlich, einzigartig, sozial und charmant – das ist das, was Eslohe ausmacht und auch weiterhin ausmachen sollte! Genau das spiegelt sich bei unseren Hauptaktivitäten wieder: dem Esloher Herbst, dem Esloher Frühling, bei den verkaufsoffenen Sonntagen, bei Eslohe für Esloher, bei den Glückswochen und der Berufsinfobörse. Eslohe soll immer einen Besuch wert sein.

WOLL: Ist Ihr Engagement ein Ehrenamt?
Eslohe Aktiv: Ja, und ohne ehrenamtliches Engagement wäre dies alles nicht möglich.

WOLL: Wie sehen Sie die Zukunft des Einzelhandels?
Eslohe Aktiv: Das sehen wir durchaus positiv. Der Ort hat eine gute Struktur. Es besteht derzeit gestiegener Wohnund Baubedarf vor Ort. Viele jüngere Leute ziehen aus der Stadt zurück aufs Land.

WOLL: Warum sollte man Mitglied von „Eslohe Aktiv“ werden?
Eslohe Aktiv: Gemeinsam sind wir stark und können vieles in der Gemeinde bewegen. Die gemeinsame Außendarstellung aller gewerblichen Betriebe bietet beste und vielfältige Möglichkeiten, egal ob als kleiner Handwerksbetrieb oder größeres Industrieunternehmen. Unter der neuen Internetadresse www.eslohe-aktiv.de stellen wir Unternehmen übersichtlich und einladend vor. Viele Betriebe präsentieren sich mit einem Kurzvideo (toologo) und bieten so den Besuchern schon einmal vorab einen kleinen Einblick in ihr Geschäft. Unser Verein bezuschusst zum Beispiel pro Unternehmen einen Toologo-Videoclip und jedes Mitgliedsunternehmen ist damit spielend leicht mit Adresse und Firmenlogo auf der neuen Homepage zu finden. Desweiteren werden Workshops für Facebook und Google angeboten.

WOLL: Was ist das Besondere an „Eslohe Aktiv“?
Eslohe Aktiv: Die Mischung macht’s, die Mischung der Mitglieder aus den vielen unterschiedlichen Bereichen und Gewerken. Wir sind eine unabhängige Interessengemeinschaft von Einzelhändlern, Produktions- und Dienstleistungsbetrieben sowie Freiberuflern, Handwerkern und sonstigen Selbständigen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

WOLL: Wie sind die ersten Erfahrungen jetzt seit dem Zusammenschluss im Frühjahr?
Eslohe Aktiv: Durchweg sehr positiv. Viele Mitglieder haben sich angeschlossen und den Mehrwert erkannt. Dies zeigt auch die weiterhin ansteigende Mitgliederzahl.

WOLL: Wie war die Resonanz auf den „Esloher Herbst“, der ja in diesem Jahr um den Freitag erweitert wurde?
Eslohe Aktiv: Der Freitagabend mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Stephan Kersting und danach mit Live-Musik im Party-Festzelt am Pampel wurde sehr gut angenommen. Gerade der Freitag bot vielen, Alt wie Jung, die Möglichkeit, beim Fassanstich dabei zu sein. Auch das herrliche Wetter hat sicher dazu beigetragen, dass die Besucher so zahlreich zum Bummeln, Schlendern und Feiern nach Eslohe gekommen sind. Herzlichen Dank für das Interview an Patrick Habbel und Theo Bremke vom Vorstandsteam „Eslohe Aktiv“.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und gute Ideen.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt