Große Ehre: Catharina Cramer mit „Kirmes-Oscar“ ausgezeichnet

Catharina Cramer erhält Goldenes Karussellpferd; Fotocredit: Foto Clarc

Arbeitsgemeinschaft der nordrhein-westfälischen Schausteller verleiht „Goldenes Karussellpferd“

Warstein, 30. Januar 2019 – Arbeiten, wenn andere ausgelassen feiern, immer auf Reisen sein, Volksfeste und Weihnachtsmärkte beschicken: In Deutschland zählt die Schaustellerbranche rund 5.300 Unternehmen mit 31.800 Beschäftigten. Sie bespielen ganzjährig Volksfeste, Kirmessen und Weihnachtsmärkte, zu denen insgesamt rund 350 Mio. Besucher strömen. Mit Blick auf Nordrhein-Westfalen arbeitet die Warsteiner Brauerei bei vielen Festen, wie Libori, Cranger Kirmes oder Soester Allerheiligenkirmes, eng mit den Schaustellern zusammen. Für das jahrzehntelange Engagement erhält Brauerei-Inhaberin Catharina Cramer die Ehrenauszeichnung „Goldenes Karussellpferd“ der Arbeitsgemeinschaft der Schaustellerverbände in NRW.

„Kirmes- und Volksfeste haben einen unverzichtbaren Stellenwert in unserem Leben und sind nicht nur eine schöne Abwechslung vom Alltag, sondern ein wahres Miteinander, ein Ort der Begegnung“, sagte Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe, in ihrer Dankesrede vor rund 2.000 Gästen in der Essener Grugahalle. „Durch Ihr Wissen rund um die Besonderheiten von Volksfesten sind sie nicht nur von entscheidender Bedeutung für Städte und Gemeinden; Sie tragen maßgeblich zum Erhalt einer lebendigen Volksfestkultur bei“, betont die Brauerei Inhaberin das Engagement der Schausteller. Ausgezeichnet wird Catharina Cramer heute mit dem „Goldenen Karussellpferd“ und reiht sich somit in prominente Preisträger der vergangenen Jahre ein: Neben Ministerpräsident Armin Laschet wurden u. a. der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker oder Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert ausgezeichnet.

„Catharina Cramer, die Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG, wird 2019 mit dem Goldenen Karussellpferd der ArGe der Schaustellerverbände in NRW ausgezeichnet, da sie und ihre Familie über Lippenbekenntnisse hinaus die Schausteller in NRW jedes Jahr aufs Neue unterstützen. So sponsert die Brauerei beispielsweise jährlich die Cranger Kirmes und die Allerheiligenkirmes in Soest. Auch darüber hinaus stehen Frau Cramer und ihr Unternehmen den Schaustellern in allen Bereichen zur Seite. Mit Blick auf den politischen Bereich bspw. steht die Warsteiner Brauerei der Schaustellerbranche im engsten Schulterschluss bei und hält das Gewerbe stets hoch – dies insbesondere auch dort, wo Kirmessen und Schützenfeste sowie Karneval zusammenkommen.“

In Deutschland werden jährlich 9.750 Volksfeste und rund 3.000 Weihnachtsmärkte gezählt, die Schaustellerbranche ist durch Kleinst- und kleine Familienunternehmen geprägt. Der jährliche Umsatz auf Volksfestplätzen beträgt 4,75 Mrd. Euro.

„Goldenes Karussellpferd“:

Die Ehrenauszeichnung wird traditionell zum Jahresempfang einer Person verliehen, die sich um den Erhalt und die Förderung des Kultur- und Wirtschaftsgutes „Volksfest, Weihnachtsmarkt und Kirmes“ in NRW verdient gemacht hat. Mit dem „Goldenen Karussellpferd“ zeichnet die Arbeitsgemeinschaft der Schaustellerverbände NRW seit 2002 jedes Jahr Persönlichkeiten aus Nordrhein-Westfalen aus, die sich um die Volksfeste und Weihnachtsmärkte besonders verdient gemacht haben. Bisherige Träger des auch als „Kirmes-Oscar“ bekannten Preises sind Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet, der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker, die damalige nordrhein-westfälische Landtagspräsidentin Carina Gödecke, die damalige Ministerin für Schule und Weiterbildung sowie stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Sylvia Löhrmann, Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert, der damalige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, die NRW-Ministerpräsidentin a.D. Hannelore Kraft, Albert Ritter als langjähriger Vorsitzender der ArGe der Schaustellerverbände NRW, der Unternehmer und Vorsitzende der Wittener Gesellschaft für Volksfeste Hermann Bonner e.V. Rolf Ostermann, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Nikolaus Schneider, die Bundesminister a.D. Franz Müntefering und Wolfgang Clement, die ehemaligen NRW-Landesminister Dr. Ingo Wolf, Eckhard Uhlenberg, Christa Thoben, Wolfram Kuschke und Harald Schartau, sowie der verstorbene Vorsitzende der Migrationskommission der katholischen Kirche, Weihbischof Dr. Josef Voß.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt