Von Birnweibern, Bienenvätern und Obstbäumen

Ansichtskarte von Albaum in den 1920er Jahren, im Vordergrund eine frisch angelegte Obstwiese (Kreisarchiv Olpe)

Nachmittag auf den Spuren des Obstbaus im Kreis Olpe auf der Hohen Bracht

Kreisheimatpflegerin Susanne Falk lädt für Samstag, den 24. November um 14.30 Uhr alle Interessierten ein, auf die Hohe Bracht zu kommen und sich über ein ganz besonderes Kapitel der Heimatgeschichte und -gegenwart zu informieren. Passend zum Jahresthema

Zahlreiche Obstwiesen prägten 1832 die Ortslage von Helden (Archiv des Fachdienstes Liegenschaftenkataster und Geoinformation Kreis Olpe)

des Kreisheimatbundes Olpe „Südsauerland schmeckt“ steht der Obstanbau im Kreis Olpe im Mittelpunkt des Nachmittags. Dr. Roswitha Kirsch-Stracke, Landschafts- und Freiraumplanerin, Leibniz Universität Hannover und Erste Vorsitzende des Kreisheimatbundes, wird in ihrem reich bebilderten Vortrag „Von Birnweibern, Bienenvätern und Obstbäumen für raue Lagen“ in die Geschichte des Obstbaus im Sauerland bis ins frühe 20. Jahrhundert einführen. Auf den Blick in die Vergangenheit folgt der in die Gegenwart und die Zukunft: Reni Zimmermann und Michael Alfes vom Obst- und Gartenbauverein Hünsborn (www.ogv-huensborn.de) stellen Arbeit und Initiativen eines modernen Obst- und Gartenbauvereins vor. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anzeige
Hamburg Quiz

11,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Frühstücksbrettchen-Mix Brotzeit (4er-Set)

31,60

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Märchen Quiz

11,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Sauerland-Bier (1 Flasche)

2,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt