Jubiläen 2019 in Schmallenberg

In Schmallenberg stehen 2019 einige Jubiläen an, vom großen Stadtjubiläum bis hin zu kleineren Feieranlässen. Im Folgenden stellen wir einige davon vor:

775 Jahre Schmallenberg

„Zeitreise durch die Jahrhunderte“ – unter diesem Motto feiert die Stadt Schmallenberg im nächsten Jahr ihr 775-jähriges Stadtjubiläum. Eine Urkunde vom 3. März 1244 dokumentiert zum ersten Mal in der Geschichte die Existenz der Stadt Schmallenberg, damals noch als kleine Siedlung, die von da an jedoch stetig wuchs. Die Feierlichkeiten beginnen Anfang März mit einem offiziellen Festakt samt Bürgerball. Ein vielseitiges musikalisches wie auch kulinarisches Programm ist für das Jubiläumsjahr geplant. Zum Programm gehören auch der 119. Deutsche Wandertag im Juli sowie der Historische Markt im September. Passend zum Thema „Zeitreise“ wird es einen Extra- Stadtrundgang geben, unterteilt in 13 thematisch verschiedene Stationen wie etwa Textil, Schiefer oder Kirche.

775 Jahre Oberkirchen

Auch Oberkirchen feiert 2019 sein 775-jähriges Dorfjubiläum. Am 12. Juli 1244 wurde der Ort Oberkirchen erstmals urkundlich erwähnt, während umliegende Orte wie etwa Westfeld bereits 1072 genannt wurden. Dass auch Oberkirchen schon deutlich älter ist, belegen Ausgrabungen, die während der Restaurationsarbeiten der Kirche im Jahr 1977 gemacht wurden und darauf hinweisen, dass die Kirche bereits im 11. Jahrhundert errichtet wurde. Im gesamten Jubiläumsjahr sollen Veranstaltungen wie der Winterball, das Frühjahrskonzert, das Schützenfest, das Reitturnier oder das Kartoffelbraten des SGV in die historischen Feierlichkeiten eingebunden werden.

25 Jahre Singgemeinschaft Oberkirchen

Auf runde 25 Jahre bringt es die Singgemeinschaft Oberkirchen, ebenfalls ein schöner Anlass zum Feiern.

195 Jahre Waldinteressengemeinschaft Oberkirchen

Nicht nur der Ort feiert Jubiläum, sondern auch die Waldinteressengemeinschaft Oberkirchen, die im nächsten Jahr auf immerhin 195 Jahre zurückblicken kann.

25 Jahre Kulturelle Vereinigung

Die Kulturelle Vereinigung Schmallenberg möchte die künstlerische, kulturelle und wissenschaftliche Betätigung in der Region fördern. Das soll insbesondere durch Theateraufführungen und musikalische Veranstaltungen verwirklicht werden, außerdem durch Aktivitäten im Hinblick auf Ausstellungen, bildende Kunst und Vorlesungen wie auch die Suche nach Wegen, um Interesse und Verständnis für Kultur und Wissenschaft zu wecken, vor allem auch bei jüngeren Sauerländern. Zu diesem Zweck hat sich die Kulturelle Vereinigung 1994 zusammengeschlossen, sodass sie im nächsten Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiern kann.

140 Jahre MGV Dorlar

Der Männergesangverein MGV 1879 Dorlar feiert im April 2019 sein 140-jähriges Bestehen. Der Verein ist Mitglied im Deutschen Sängerbund, Träger der Zelter Plakette und war dreimal Meisterchor des Sängerbundes NRW.

100 Jahre St. Cyriakus Schützenbruderschaft

1919 gegründet, feiert die St. Cyriakus-Schützenbruderschaft Berghausen im nächsten Jahr ihren 100. Geburtstag. Die Mitglieder stammen aus den Dörfern der früheren Gemeinde Berghausen: Berghausen, Heiminghausen, Mailar, Menkhausen, Niederberndorf, Oberberndorf und weiteren. Auch auf die Schützenbrüder von auswärts freut man sich, die zwar fortgezogen, aber ihrer Sauerländer Heimat verbunden geblieben sind.

50 Jahre Schützenverein Kückelheim

Kückelheim bei Arpe gehört mit weniger als einhundert Einwohnern zu den kleineren
Orten in der Stadt Schmallenberg. Der Schützen verein Kückelheim zählt rund 250 Mitglieder und ist der jüngste der 20 Schützenvereine in der Stadt. Alljährlich eröffnen die Kückelheimer die Schützenfestsaison mit ihrem besonderen Schützenfest im Lakenzelt. So wird es auch im kommenden Jahr, vom 3. bis 5. Mai mit dem Jubiläumsschützenfest sein.

60 Jahre Stadtkapelle Schmallenberg

Die Stadtkapelle Schmallenberg, damals noch das Blasorchester, wurde 1959 von Pfarrer Stephan Ernst gegründet, tatkräftig unterstützt von der gesamten Gemeinde. Nach kurzer, intensiver Probenarbeit hatten die Bläser ihren ersten Auftritt bereits an Weihnachten im selben Jahr. Zehn Jahre später entstand daraus das Jugendblasorchester, das auch heute noch die Zukunft der Stadtkapelle sichert. 2019 feiert die Stadtkapelle somit ihr 60- jähriges Bestehen, das Jugendblasorchester wird 50.

Ein Niederländer in Bracht

Zum Abschluss noch ein Jubiläum der anderen Art: unser Redaktionsmitglied Tiny Brouwers. Der Niederländer, der seit vielen Jahren in seiner Wahlheimat Bracht zuhause ist, feiert sein 50-jähriges Jubiläum als Journalist. 1969 schrieb er seine ersten Artikel in Kanada, bevor er 1974 – nach einem Gartenbau-Studium! – Landwirtschaftsjournalist bei der Tageszeitung in Noord-Brabant wurde. Es folgten zwölf Jahre als Chefredakteur
der katholischen Bauernzeitung Boer en Tuinder, drei Jahre Öffentlichkeitsarbeit beim Agrarversicherungsunternehmen Hagelunie, zwanzig Jahre agierte er als Pressesprecher des Milchindustrie-Verbands sowie Chefredakteur des niederländischen Molkerei-Magazins ZuivelZicht. Nebenbei kandidierte er für das Europa-Parlament, war schriftführender Agrar-Journalist der Niederlande und ist Ehrenbürger der Stadt Alphen aan den Rijn. 2008 zog es ihn ins Sauerland und er übernahm den Posten des Chefredakteurs von ZuivelZicht in Deutschland. Tiny ist außerdem mit Herz und Seele Übersetzer für Hotels und Touristeninformationen, war acht Jahre lang Niederländisch-Dozent bei der VHS, ist im CDU-Vorstand von Wormbach-Dorlar und Berghausen sowie 2. Vorsitzender des Dorfvereins Bracht-Werntrop. Seit zwei Jahren nun ist er Chefredakteur von Sauerland totaal, einem Magazin für sauerlandbegeisterte Niederländer.

Anzeige
Frühstücksbrettchen für Sauerländer Eierbacken

7,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Ruhrgebiet Quiz

11,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Frühstücksbrettchen Echt lecker (schwarz)

7,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt