„Kompositionen der Natur“

Fotograf Matthias Krispien

Ausstellungseröffnung in der Alten Synagoge

Am kommenden Sonntag (2.9.) eröffnet der Kulturring im Bürgerzentrum Alte Synagoge eine Fotoausstellung mit Bildern des aus Meschede stammenden Fotografen Matthias Krispien. „Kompositionen der Natur“ hat er seine Auswahl genannt – Bilder aus der Natur in ungewöhnlichen Blickwinkeln und Ausschnitten .

Bäume, Blüten, Wasser in unterschiedlichem Licht und Stimmungen beeindrucken den Beschauer und zeigen, mit welchem feinfühligen Blick auf Natur und Schöpfung diese Bilder eingefangen wurden.

Prof. Dr. Carl-Peter Buschkühle wird in der Vernissage um 11.00 Uhr die Besucher zu den Bildern hinführen und ihnen die Intentionen näher bringen. Den musikalischen Rahmen liefert das „Duo Fria“ mit Christine Jacob, Saxophon und Peter Schmitz, Gitarre.

Der Mescheder Kulturring lädt herzlich ein zu der Ausstellungseröffnung und zum Besuch der Ausstellung, die in den folgenden drei Wochen jeweils freitags, samstags und sonntags von 15.00 bis 18.00 geöffnet ist. Am Sonntag, dem 9.9., ist die Synagoge wegen des Tags des Offenen Denkmals sogar bereits ab 10.00 Uhr geöffnet.

Termin: Sonntag, 2.9., 11.00 Uhr
Ort: Bürgerzentrum Alte Synagoge Meschede, Kampstraße
8