Pater Anselm Grün

Am 18. Oktober 2018 im Begegnungs- und Kulturzentrum Kloster Bredelar

„Wir freuen uns ganz besonders auf den Vortag dieses außergewöhnlichen Menschen“, sagt die Geschäftsführerin Marita Veith, „da wir fast zwei Jahre daran gearbeitet haben!“.

Die Gäste erwartet ein spannender und zugleich tiefgreifender Vortag zum Thema: „Mut zur Entscheidung“. Was will ich wirklich? Unser modernes Leben fordert uns mit einer schier unglaublichen Vielzahl an Wahlmöglichkeiten heraus. Täglich müssen wir Entscheidungen fällen. Viele Menschen fühlen sich überfordert und haben Angst, sich falsch zu entscheiden. Oft haben sie zu hohe Ansprüche an Entscheidungen: Sie möchten die absolut richtige Entscheidung treffen. Im Vortrag geht es um Hilfen, sich im Alltag, im Beruf, aber auch in wichtigen Lebenssituationen richtig zu entscheiden. Und es geht darum, sich überhaupt für das Leben und für die Freude zu entscheiden, anstatt zu jammern, dass das Leben vorbei zieht. Pater Anselm Grün macht Mut, unserer Fähigkeit die richtige Wahl zu treffen, zu vertrauen. Er zeigt, wie wir den richtigen Moment für Entscheidungen erkennen. Dabei ist es wichtig zu wissen, welche Bedeutung Entscheidungen für unser Leben haben.

Anselm Grün wurde am 14. Januar 1945 in Junkershausen in der Rhön geboren und wuchs mit sechs Geschwistern in Lochham bei München auf. Nach dem Abitur in Würzburg trat er noch im selben Jahr ins Noviziat an der nahe gelegenen Benediktiner- Abtei Münsterschwarzach ein. Von 1965 bis 1971 studierte er Philosophie und Theologie in St. Ottilien und Rom. 1974 promovierte er zum Doktor der Theologie. Er schloss ein Studium der Betriebswirtschaft in Nürnberg an und war von 1976 bis 2013 wirtschaftlicher Verwalter der Abtei.

Sein erstes Buch erschien 1976 und trägt den Titel „Reinheit des Herzens“. Bis heute folgten etwa 250 weitere spirituelle Bücher. In ihnen versucht er, die geistliche Tradition des Christentums für die Menschen in der heutigen Gesellschaft fruchtbar zu machen, indem er sie mit psychologischen Einsichten vergleicht und ihre heilende Wirkung beschreibt. Viele Leser in der ganzen Welt hat er auf diese Weise angesprochen und inspiriert. Seine Bücher wurden in ca. 30 Sprachen übersetzt. So ist es nicht verwunderlich, dass Anselm Grün heute zu den meist gelesenen deutschen Autoren der Gegenwart zählt.

Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr).
Tickets gibt es zum Preis von 10 € an unseren Vorverkaufsstellen: Volksbank Bredelar, Sauerlandstraße 75 34431 Marsberg, Tel. 02991 560, bei Raum & Zeit Marsberg, Hauptstraße 15, 34431 Marsberg, Tel. 02992-65 55 77 und im Weinhaus Starke, Am Markt 15, 59929 Brilon, Tel. 02961 743259. Restkarten zum Preis von 12 Euro gibt an der Abendkasse, allerdings wird der Vorverkauf dringend empfohlen, da die Plätze begrenzt sind.