Stellvertretender Schulleiter Reinhard Mühlenbein in Ruhestand verabschiedet

Bürgermeister Christoph Weber (li.) und Schulleiterin Claudia Bertels dankten Reinhard Mühlenbein für 38 engagierte Jahre am Gymnasium der Stadt Meschede. Bildnachweis: Stadt Meschede

Meschede. Der stellvertretende Schulleiter des Gymnasiums der Stadt Meschede, Reinhard Mühlenbein, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Christoph Weber und Schulleiterin Claudia Bertels dankten ihm für sein langjähriges Engagement.

Seit 1980 war der Bochumer am Gymnasium der Stadt Meschede tätig. Schulleiterin Claudia Bertels lobte seine Vielseitigkeit: „Es gibt sicherlich nicht viele Kolleginnen oder Kollegen, die an einer einzigen Schule ein so breites Spektrum an Aufgaben und Funktionen ausgeübt haben.“ Vom Klassenlehrer bis zum kommissarischen Schulleiter – Reinhard Mühlenbein war stets zur Stelle. Zuletzt war er stellvertretender Schulleiter.

Claudia Bertels bedankte sich für die gute Zusammenarbeit, für „viele Gespräche, Hinweise und Ratschläge mit Augenmaß und Ruhe sowie dem richtiger Gespür für das Notwendige und Sinnvolle“. Sie lobte seine fachlichen und methodischen Kompetenzen, sein pädagogisches Geschick, seine Erfahrungen auf nahezu allen Gebieten, aber auch seinen Humor und seine Belesenheit.