Farbenfrohes Bild

Gemeinsam mit Hortleiterin Eva Daub überreichten die Jungen und Mädchen des Kinderhorts in der Kolpingstraße das Bild der jungen Künstlerin Hiline Mustafa an Bürgermeister Christoph Weber

Kinderhort bringt Kulturrucksack-Arbeit ins Rathaus zurück

Meschede. Wenn die Stadt Meschede – gemeinsam mit der Stadt Arnsberg – den Kulturrucksack NRW aufschnürt, dann entdecken vor allem Kinder vor Ort, wie spannend, lehrreich und kreativ Kultur sein kann. Jetzt lief es einmal umgekehrt: Die Ergebnisse der Kulturrucksack-Arbeit kamen ins Mescheder Rathaus zurück – und zwar in Form eines farbenfrohen und modernen Gemäldes.

Die Jungen und Mädchen des Kinderhorts, den der Deutsche Kinderschutzbund in der Kolpingstraße betreibt, überreichten gemeinsam mit Hort-Leiterin Eva Daub das Bild an Bürgermeister Christoph Weber. Zuvor hatte in den Räumen des Kinderhorts ein Kulturrucksack-Projekt stattgefunden, in dem sich die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei Tage lang unter Begleitung von Hildegard Scheffer mit Ausdrucksmalerei beschäftigt hatten. Dabei lernten sie unterschiedliche Maltechniken kennen und konnten – selbstverständlich – auch selbst kreativ werden.

Aus den Restfarben, die nach dem Projekt übrig geblieben waren, zauberte die elfjährige Hiline Mustafa mit einer kleinen Farbrolle anschließend ein Kunstwerk auf das Papier, das ganz sicher auch in großen Museen hängen könnte. Nun aber hängt es im Mescheder Rathaus – sehr zur Freude von Christoph Weber: „Es ist schön zu sehen, wenn Kultur-Projekte bei den Jugendlichen ankommen – und dabei auch noch Spaß machen.“

Der nächste kostenlose Kulturrucksack-Workshop für Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren findet übrigens zum Ende der Sommerferien statt. Beim Tanzprojekt „Was ist denn hier los?“ der TANZETAGE Meschede wird am 24. und 25. August von 14 bis 18 Uhr der Tanz in die Stadt gebracht. Es werden Choreographien entwickelt, die in Beziehung zur Umgebung stehen. Anmeldungen nimmt Anne Wiegel, Mitarbeiterin der Kreis- und Hochschulstadt Meschede, unter Tel. 0291/205-164 entgegen. Das Angebot wird im Rahmen des Kulturrucksacks NRW durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die Städte Meschede und Arnsberg gefördert.
Bildnachweis: Kinderhort

 

 

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt