Das neue Programm 2018/2019 der Kulturellen Vereinigung Schmallenberger Sauerland e.V. wurde jetzt im Musikbildungszentrum vorgestellt.
In diesem Jahr können sich die Mitglieder und auch alle Interessierten über ein ansprechendes Jubiläumsprogramm freuen, denn in diesem Jahr kann der Verein auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken.
Peter Vogt, Vorsitzender des Vereins, betonte, dass man sich über deutlich steigende Besucherzahlen in den vergangenen Jahren freuen kann. Und auch in der kommenden Spielzeit ist wieder ein abwechslungsreiches Theater- und Konzertprogramm mit namhaften Darstellern und Musikern auf die Beine gestellt worden.
Die Saison beginnt am 21. September 2018 mit dem musikalischen Kinderstück „Der kleine Wassermann“, das im vergangenen Jahr krankheitsbedingt ausfallen musste. Weiter geht es mit Komödien, einer Operette, politischem Kabarett und einem Kammerkonzert, bevor mit dem Neujahrskonzert am 5. Januar 2019 in der Stadthalle der Start zum Stadtjubiläum „775 Jahre Schmallenberg“ gemacht wird. Eine Ballett-Aufführung und ein Theaterstück folgen und am 24. Februar 2018 wird es dann im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg eine Sonderveranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum der Kulturellen Vereinigung geben. „Verspielt“ heißt das Entertainment mit dem „Queenz of Piano“, in dem eine „wunderbare Show für musikbegeisterte Menschen mit Humor“ versprochen wird. Ein Klavierkonzert und eine Komödie beschließen die Spielzeit im April 2019. Zwei der Programmpunkte werden wieder außerhalb Schmallenbergs stattfinden. Dazu werden wie gewohnt Busse eingesetzt, Anmeldungen sind erforderlich.
Besonders hingewiesen sei an dieser Stelle auch auf Veranstaltungen in der Nähe: im Habbels finden Comedy-Veranstaltungen am 6. Oktober und 23. Dezember 2018 statt sowei ein Konzert am 10. November www.habbels-schmallenberg.de, in Eslohe lädt der Kunstverein Pro Forma Eslohe e.V. zu einem Konzert in der ev. Johanniskirche am 21. September und zu einer Ausstellungsfahrt nach Köln am 2. Dezember ein www.proforma-eslohe.de.Das

Programm der Kulturellen Vereinigung im Einzelnen:

  • „Der kleine Wassermann“ – musikalisches Kinderstück ab 4 Jahren
    (Freitag, 21. September 2018 um 16 Uhr im Theater im Schulzentrum Schmallenberg)
  • „Hokuspokus“ – Komödie von Curt Goetz
    (Sonntag, 23. September 2018 um 19 Uhr im Theater im Schulzentrum Schmallenberg)
  • „Der Partylöwe“ – Komödie von Lars Albaum
    (Sonntag, 14. Oktober 2018 um 19 Uhr im Theater im Schulzentrum Schmallenberg)
  • „Pariser Leben“ – Operette von Jacques Offenbach
    (Samstag, 27. Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Theater Hagen, Anmeldungen bitte bis 21. September unter 02972-908208
  • „Über die Verhältnisse“ – Politisches Kabarett mit Frank Lüdecke
    (Sonntag, 11. November 2018 um 19 Uhr auf der Kulturbühne „Habbels“ in Schmallenberg)
  • „Märchenhaft“ – Kammerkonzert mit dem Trio Sérénade
    (Sonntag, 25. November 2018 um 19 Uhr im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg)
  • Neujahrskonzert zum Start in das Jubiläumsjahr „775 Jahre Schmallenberg“ mit dem Philharmonischen Orchester Hagen
    (Samstag, 5. Januar 2019 um 19 Uhr in der Stadthalle Schmallenberg)
  • „Onegin“ – Ballett von John Cranko nach Alexander Puschkin
    (Samstag, 26. Januar 2019 um 19 Uhr im Aalto Theater Essen, Anmeldungen bitte bis 14. Dezember unter 02972-908208)
  • „Biedermann und die Brandstifter“ – Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch
    (Sonntag, 3. Februar 2019 um 19 Uhr im Theater im Schulzentrum Schmallenberg)
  • „Verspielt“ – Sonderveranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum der Kulturellen Vereinigung, Entertainment mit dem „Queenz of Piano“
    (Sonntag, 24. Februar 2019 um 19 Uhr im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg)
  • „Ein Blick in den Himmel“ – Klavierkonzert mit Aleksandra Mikulska
    (Sonntag, 17. März 2019 um 19 Uhr im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg)
  • „Frühstück bei Monsieur Henri“ – Komödie von Yvan Calbérac
    (Sonntag, 7. April 2019 um 19 Uhr im Theater im Schulzentrum Schmallenberg)

Karten für die Veranstaltungen sind erhältlich bei der Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH und bei Bad Fredeburg Gewerbe und Touristik e.V. sowie telefonisch unter 02972-980208 oder online auf der homepage.
Weitere Informationen auch unter www.kulturelle-vereinigung.de