Mit dem romantischen Open Air-Konzert aus seiner Heimatstadt feiert André Rieu in diesem Jahr die Liebe. „Amore – My Tribute to Love“ ist eine Hommage des berühmten Violinisten an seine Liebe zur Musik, und zu seinen beiden Familien: seiner Frau und den Kindern und seinem legendären Johann Strauss Orchester, welches erst 2017 sein 30-jähriges Bestehen feierte. Das Kinoevent folgt der Veröffentlichung seines romantischen Albums „Amore“ im vergangenen Jahr, auf dem André Rieu mit seinem Orchester einige der schönsten Liebeslieder aller Zeiten neu aufgenommen hat.

Die unvergesslichen Konzerte aus André Rieus Heimatstadt Maastricht in den Niederlanden sind ein einmaliges Erlebnis. Vor dem unvergleichlichen Hintergrund des mittelalterlichen Stadtplatzes strömen jedes Jahr Fans aus allen Ecken der Welt zusammen, um André mit seinem 60-köpfigen Johann Strauss Orchester sowie hochkarätigen Solisten und einigen ganz besonderen Gästen zu erleben. Die Konzerte sind voller Romantik, Spaß und Emotionen für alle Altersgruppen. Über 100 Mitwirkende stehen im Laufe des Abends auf der Bühne.

Jedes Jahr erleben zusätzlich Hunderttausende Fans in aller Welt dieses unvergleichliche jährliche Fest der Musik bequem in ihrem örtlichen Kino, und erhalten dort noch einige ganz besondere Einblicke hinter die Kulissen. Auch in einigen Sauerländer Kinos und in der Umgebung zeigen dieses einmalige Musikerlebnis am 28. und 29. Juli.

Im Vorfeld hat André Rieu dem WOLL-Magazin ein Interview gegeben.

WOLL: Das Maastricht-Konzert 2018 wird u.a auch in einigen Kinos des Sauerlandes gezeigt, einer Urlaubsregion, die gerne von Niederländern und Belgiern besucht wird. Kennen Sie persönlich das Sauerland?
André Rieu: Ja, das Schöne ist, das wir ja bereits seit 30 Jahren jedes Jahr in Deutschland auf Tournee sind und dadurch sehr viele Regionen kennen gelernt haben. Es ist wirklich eine zweite Heimat für uns. Auch meine Frau Marjorie hat eine sehr enge Bindung zu Deutschland, da sie in Erlangen Germanistik studiert hat. Das Sauerland kennen wir auch und finden es beide sehr schön!

© André Rieu Productions/Marcel van Hoornvan Hoorn.

WOLL: Was ist der Antrieb für Sie, jedes Jahr dieses schon legendäre Open-Air-Konzert in Ihrer Heimatstadt Maastricht zu gestalten?
André Rieu: Ich habe immer davon geträumt, Konzerte in meiner Heimatstadt zu veranstalten. Wir haben den schönsten Platz in den Niederlanden, ganz romantisch und mittelalterlich. Und es ist einer der wenigen Plätze ohne Statue in der Mitte, so dass wir jeden Abend über 8000 Besucher eine perfekte Sicht auf die Bühne bieten können. Die dreistündigen Konzerte in Maastricht sind für mein Orchester und mich das Highlight des Jahres und sehr emotional. Dieses Jahr spielen wir 13 Abende vor fast 150.000 Zuschauern aus 89 Nationen. Die Atmosphäre ist einmalig.
 
WOLL: Live beim dem Konzert dabei zu sein ist ein großes Erlebnis. Was erwartet die Musikliebhaber bei dem Kino-Event?
André Rieu: Die Kinoübertragung ist eine wunderbare Möglichkeit, das Konzert wirklich ganz zu erleben, bequem aus dem eigenen lokalen Kino heraus, ohne weit reisen zu müssen. Wir erreichen damit viele Menschen, die nicht nach Maastricht kommen können. Ich glaube, es ist ein besonderes Erlebnis uns auf einer großen Leinwand ganz nah sein zu können, und dazu der tolle Klang. Es ist sehr „direkt“. Ich habe sogar gehört, dass letztes Jahr in den Kinos getanzt wurde, das finde ich fantastisch! Stargäste in diesem Jahr sind Los del Rio mit ihrem Hit „Macarena“, und natürlich spielen wir viele Walzer, berühmte Lieder wie Granada oder You Never Walk Alone und bekannte Schlager, Tango und Sirtaki.

© André Rieu Productions/Marcel van Hoorn

WOLL: Werden wir Sie demnächst wieder in Deutschland, in Nordrhein-Westfalen live erleben können?
André Rieu: Wir werden demnächst die Termine für die große Deutschlandtour 2019 bekannt geben, die im Januar/Februar stattfinden wird, da ist sicher wieder etwas dabei. Lassen Sie sich überraschen!
 
WOLL: Herr Rieu, vielen Dank für das Gespräch. Wir freuen uns auf das musikalische Kino-Event am 28. und 29. Juli in Olpe, Soest, Lippstadt, Arnsberg, Siegen und Winterberg im Sauerland.
André Rieu: Ich danke Ihnen und wünsche allen ein wunderbares Konzert im Kino. Ich hoffe, Sie werden tanzen!

© André Rieu Productions/Marcel van Hoorn
© André Rieu Productions/Marcel van Hoorn

Die Termine im Sauerland und Umgebung

57462 Olpe, Cineplex Olpe, 28.+29.07.2018
58095 Hagen, CineStar – Der Filmpalast, 28.+29.07.2018
59065 Hamm, Cineplex Hamm, 28.+29.07.2018
59368 Werne, Capitol-Cinema-Center, 29.07.2018
59423 Unna, Kinorama Unna, 29.07.2018
59494 Soest, Universum Kino Soest, 28.+29.07.2018
59557 Lippstadt, Cineplex Lippstadt, 28.+29.07.2018
59755 Arnsberg, Central, 29.07.2018
59821 Arnsberg, Residenz-Kinocenter, 28.+29.07.2018
59955 Winterberg, Filmtheater Winterberg, 29.07.2018

Anzeige
Leinwand Sauerländer Bräuche - Keilrahmen

Ab 14,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Wem hörsse? (Michael Martin)

14,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Frühstücksbrettchen für Sauerländer Eierbacken

7,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt