Brilon gewinnt bei den Deutschen Meisterschaften im Rhönradturnen

Erstmals gewannt eine der Briloner Rhönradturnerinnen die Deutschen Meisterschaften, welche am Samstag und Sonntag des Briloner Schützenfest Wochenendes in Essen stattfanden. Die 11-jährige Siegerin, Luise Abeler, erturnte Wettkampfs Höchstwertungen im Gerade und Spirale turnen. Bis zum Ende war es ein Kopf an Kopfrennen und so konnte Luise ihr Glück gar nicht fassen, als sie sich am Ende der Siegerehrung ganz oben auf das Treppchen stellen durfte.

Das harte Training, welches im letzten Monat bis zu fünf Mal die Woche stattfand, hat sich ebenfalls für ihre große Schwester Anna Abeler gelohnt. Anna erreichte neben einem sechsten Platz im Mehrkampf und persönlicher Bestwertung in ihrer Paradedisziplin, auch die Qualifikation für das Finale im Geradeturnen. Hierfür qualifizierten sich nur die besten drei Turnerinnen aus ihrer Altersklasse. Im Finale selbst musste sich Anna leider gegen die starke und bis zu vier Jahre ältere Konkurrenz, welche zum Großteil an der Rhönrad-Weltmeisterschaft teilgenommen haben oder diese sogar gewannen, geschlagen geben. Anna genoss das Erlebnis trotzdem sehr und freute sich, dass mit dieser Zusatzqualifikation ein großer Traum in Erfüllung ging.

Auffallend stark war auch die Konkurrenz in der Altersklasse 13/14 und so verfehlte Marie Kraft dort knapp das Treppchen. Trotzdem glänzte sie in allen drei Disziplinen und freute sich hinterher über einen hervorragenden vierten Platz. In Maries Altersklasse hatten sich 21 Jugendliche für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert und somit war Marie teil der größten Wettkampfgruppe.

Gegen die vielen Teilnehmer der Weltmeisterschaft musste sich Hannah Süreth während des gesamten Mehrkampfes behaupten. Dies gelang Hannah im Sprung und ihrer Geradekür sehr gut. Leider patze sie bei einem sonst sicheren Spirale Element. Trotzdem erreichte sie einen ausgezeichneten Platz und kann stolz sein, dass sie zu den zehn besten Rhönradturnern der Altersklasse 17/18 aus ganz Deutschland zählt.

Die Platzierungen im Überblick:

BK12: 1. Luise Abeler, BK13/14: 4. Marie Kraft, BK15/16: 6. Anna Abeler, BK17/18: 10. Hannah Süreth, Finale Geradeturnen 14-18 jähre: 7. Anna Abeler