Die Sterne im Sauerland – starke Hotels aus der Region

Foto: sn

„Die Sterne im Sauerland“ – ein Zusammenschluss fünf hervorragender Häuser in der Region: Romantik- und Wellnesshotel Deimann, Romantik- und Wellnesshotel Diedrich, Hotel Waldhaus Ohlenbach, Hotel Jagdhaus Wiese und Gasthof Schütte.

Die Idee einer Hotelkooperation im Sauerland ist nicht ganz neu. Nun soll jedoch frischer Wind hereingebracht werden. Die fünf Inhaber der Sterne-Hotels Andreas Deimann, Leander Diedrich, Stefan Schenieder, Stefan Wiese-Gerlach und Karl-Anton Schütte wollen gemeinsam mehr Präsenz auf dem Markt zeigen und die Region stärken. Freundschaftlich verbunden, war die Blickrichtung der Kooperationspartner von vornherein klar: Das Sauerland-Gefühl vermitteln.

Dies macht jedes Hotel auf seine ganz eigene Weise. Denn auch, wenn die Hotels sich nun auf einer gemeinsamen Webseite (www.die-sterne-im-sauerland.de) präsentieren, behalten sie doch alle ihren ganz eigenen Charakter und ihre Schwerpunkte. Bei dem einen ist das Wellness, bei dem anderen Wandern oder Familienurlaub. Aber genau diese Unterschiede macht die Kooperation auch so spannend. Am Ende profitieren alle voneinander. Aktionen wie das Kennenlern-Angebot, bei dem die Gäste jede Nacht in einem anderen der fünf Häuser übernachten können, zeigt den Sauerland-Urlaubern die Vielfalt in der Region. Auch die Resaturants spielen dabei eine extrem wichtige Rolle und in jedem von ihnen wird größter Wert auf eine herausragende Küche bis hin zum Michelin-Stern gelegt.

Die Hotels sind fest verwurzelt in ihren Orten, die ebenfalls wichtig für die Hotels sind. „Ohne die Region sind auch die Hotels nicht viel wert“, stellt Wiese-Gerlach fest. „Es muss hier ein bisschen wie in Bullerbü sein“, fügt Schütte hinzu, denn es sei das Heimelige, das Gäste zum Urlaub machen ins Sauerland ziehe.

60.000 Übernachtungen konnten die fünf Hotels gemeinsam im letzten Jahr verzeichnen, Tendenz steigend. Dafür beschäftigen sie 450 Mitarbeiter, die auch eine große Rolle in der Zusammenarbeit der fünf Häuser spielen. Denn „Die Sterne im Sauerland“ soll auch als Employee Brand etabliert werden.

Die Partner können sich durchaus vorstellen ab 2019 weitere Hotels aufzunehmen. Diese müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen, denn die Marke steht für Qualität und Regionalität. Die Hotels müssen sich im Sauerland befinden oder sich damit identifizieren, wie etwa Soest oder Willingen, so sollen auch die Grenzen innerhalb des Sauerlandes aufgelöst werden. Wichtig ist, dass es familiengeführte, private Hotels mit Charme sind, die mindestens 4 Sterne haben und eine durchschnittliche Gastbewertung von 90 %  auf den verschiedenen Bewertungsprotalen im Netz, damit das Qualitätsversprechen an die Gäste auch eingehalten werden kann und das Ziel der Marke, nach Außen zu tragen, was für hervorragende Hotels es im Sauerland gibt, erreicht werden kann.