Stefan Meise erklärt den Dynagie-Weg: das Beste aus westlicher und fernöstlicher Naturheilkunde aktiviert die Selbstheilungskräfte

______________________ „ ______________________

Dynagie ist ein neues Wort für einen neuen Weg, den wir gemeinsam im Team entwickelt haben, erläutert Stefan Meise, seit Jahren in Olsberg bekannter Sporttherapeut mit einer Praxis in der Elisabeth Klinik und einer Praxis In der Ramecke. Als Sporttherapeut war ich von Beginn meiner Tätigkeit mit der traditionellen Sichtweise von Krankheit, Symptomen und Gesundheit vertraut. Und nie damit zufrieden. Ich wollte die Ursachen der Symptome erkennen und sie beseitigen. So kam ich zu einer ganzheitlichen Sicht des Menschen und zur Naturheilkunde. Gemeinsam mit meinem Team haben wir in der westlichen und fernöstlichen Naturheilkunde nach Sichtweisen zu verschiedenen Symptomen gesucht. So ist über die Jahre quasi ein „Erfahrungs-Baukasten“ entstanden, den wir jetzt „Dynagie“ genannt haben. Zusammgesetzt aus Dynamik. Natur. Energie. Dynagie ist ein methodenintegratives Konzept als Ergebnis einer neuen Denkweise. Jeder von uns ist alltäglich eingespannt und gefordert. Im alltäglichen Stress überhören wir die Warnsignale unseres Körpers, wie zum Beispiel akute oder chronische Schmerzen. Wir überhören sie so lange, bis es nicht mehr geht. Dann können wir die Symptome behandeln. Immer wieder. Die Symptome verschwinden nicht, so lange ihre Ursache besteht. Hier setzt Dynagie an.

Wie läuft Dynagie ab?

Dynagie beinhaltet Laser-, Magnetfeld- und Lichttherapie. Außerdem Chakren- und Mikrostromtherapie, Magnet- und Lichttherapie, Reflexzonentherapie an Händen und Füßen, um nur einige Bausteine zu nennen. Das Besondere ist die individuelle Analyse. Wer sich mit einem Symptom, zum Beispiel mit akuten oder chronischen Schmerzen, in die
„Dynagie-Hände“ des Meise-Teams begibt, unterzieht sich zuerst einer genauen Besprechung der Symptome und seiner Lebensumstände. Warum? Weil Dynagie ein umfassendes Konzept ist, das hinter die Fassade des Symptoms blickt. Meistens führen viele Gründe zum Symptom, dem Warnsignal des Körpers, dass etwas nicht stimmt. Es mag mit der beruflichen oder privaten Situation, mit der Ernährung, mit mangelnder Bewegung oder anderen Dingen zu tun haben, die uns im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Gleichgewicht bringen.

Da greift der Dynagie-Weg. Mit der individuellen Behandlung und den individuellen Tipps zum Beispiel zur Ernährungs- oder Bewegungsumstellung kommt der Körper wieder ins Gleichgewicht. Das stellt den ursprünglichen Energiefluss unseres Körpers wieder her. Wenn unsere Energie kraftvoll und ohne Blockaden fließen kann, setzt ein wunderbares Phänomen ein: die Selbstheilung. Der Körper hilft sich selbst wie bei einem Kratzer, der sich vor unseren Augen wieder in gesunde Haut verwandelt. Unser Körper, Geist und Seele, sind ein komplexes System, das sich selbst reguliert, wenn wir es nicht „stören“. Der Dynagie-Weg stellt diesen Zustand des ursprünglichen Gleichgewichtes wieder her und beseitigt damit die Ursachen der Symptome.

Das neue Institut für Dynagie in der Kirchstraße in Olsberg

______________________ „ ______________________

Mitte April haben wir unser Institut für Dynagie eröffnet,
berichtet Stefan Meise. Mir war ein zentral gelegener Ort wichtig. Gut zu erreichen, Parkplätze und sogar ein Hotel um die Ecke für zukünftige Intensivbehandlungen. Unser Institut hat fünf Behandlungsräume, die schalldicht sind für optimale Diskretion. Auch das war mir wichtig. Am 6. Mai, beim Kneipp-Fest in Olsberg, war unser „Tag der offenen Tür“ ein voller Erfolg. Wir haben viele neue Kunden gewonnen. Weitere Informationen findet jeder Interessierte auf unserer Website www.dynagie.de und über unseren Facebook-Auftritt. Insgesamt bin ich mit dem Start des Instituts sehr zufrieden. Bereits im ersten Monat haben wir eine Auslastung von 70 Prozent. Bei der Terminvergabe sind wir ganz flexibel. Mich freut es sehr, dass Dynagie angenommen wird. Das Wichtigste für uns ist das Lächeln unserer Patienten, wenn wir ihnen helfen können. Dafür tun wir alles.

Unser Beruf ist unsere Berufung:
Ein Team stellt sich vor

Dynagie vereint das Beste aus westlicher und fernöstlicher Naturheilkunde. Das Dynagie-Team vereint dazu die besten Qualifikationen auf diesem Gebiet. „Wir haben alle den gleichen Therapie-Kenntnisstand“, erklärt Stefan Meise. „Das ist mir sehr wichtig. Erst, wenn alle eine neue Anwendung können, wenden wir sie an. So ist jeder Kunde bei jedem von uns in den besten Händen.“

Matthias Fischer arbeitet seit 17 Jahren als Therapeut in der Physiotherapie Meise. Während seiner Ausbildung und in der Praxis folgte er dem Grundsatz, neuen Therapien gegenüber aufgeschlossen zu sein und sich nie zufrieden zu geben. Das brachte ihn zur ReSelf bzw. Theralogie-Therapie von David Overbeck. In den Folgejahren erweiterte er gemeinsam mit Stefan Meise die Therapie um die Bausteine Laser- und Magnetfeldtherapie, Lichttherapie und um den Einsatz verschiedener Frequenzen wie Musik oder Vibration bis daraus „Dynagie“ wurde.

Lydia Haaben ist als Physiotherapeutin seit 8 Jahren im Team. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass bei Menschen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind und eine Krankheit entwickelt haben, ein ganzheitlicher Ansatz schneller zum Erfolg führt: „Verschiedene Ursachen können die Gesundheit schwächen. Einer entwickelt eine Arthrose, ein anderer nicht. Das Dynagie-Konzept schafft für den Gesundungsprozess die bestmöglichen Voraussetzungen und regt die Selbstheilungskräfte jedes einzelnen so an, dass im Körper wieder ein Gleichgewicht herrscht. Im Gleichgewicht entsteht Gesundheit.“

Orwah Oard kommt aus Syrien und hat in seiner Heimat die Ausbildung zum „anderen Arzt“ gemacht. So bezeichnet man dort einen Spezialisten für alternative Medizin. In den acht Jahren seines Studiums und der Berufspraxis hat er unter anderem auch vielfältige Kenntnisse in Chinesischer Medizin sammeln können. „Vergessen wir in unserem Alltag, in unserem Stress und täglichen Sorgen unseren Körper, entwickelt er Schmerzen und Krankheiten. Achte ich auf mich und meinen Körper, lasse ich ihm genügend Zeit, dann ist er in der Lage, seine Probleme selbst zu lösen“, das ist seine feste Überzeugung.

______________ „ ______________

Unser Beruf ist unsere Berufung. Für das Lächeln unserer Patienten tun wir alles. Kommen Sie einfach vorbei, machen Sie unverbindlich einen Termin aus, rät Stefan Meise. Wir freuen uns über jeden Interessierten und stehen mit Informationen, Rat und Tat und Dynagie zur Seite!

 

Anzeige
Leinwand Sauerland Grundgesetz - Keilrahmen

Ab 14,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Märchen Quiz

11,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Frühstücksbrettchen für Sauerländer Eierbacken

7,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Frühstücksbrettchen Echt lecker, woll! (hell)

7,90

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt