Melanie Struwe springt DM-Norm

Foto: LAC Veltins Hochsauerland

Am vergangenen Sonntag fanden in Attendorn die Südwestfalenmeisterschaften der Leichtathleten statt. Das LAC Veltins Hochsauerland war dabei mit 22 Sportlern/innen vertreten, die insgesamt 6 Meistertitel erringen konnten.

Die wertvollste Leistung erreichte Melanie Struwe (TSV RW Wenholthausen, U18) mit ihrem Sieg im Hochsprung. Nach mehreren vergeblichen Anläufen schaffte sie mit der Bestleistung von 1,72m die Norm für die Deutschen Meisterschaften (1,70m) Ende Juli in Rostock. Mit dieser Höhe ordnet sie sich aktuell auf der 9. Position der Deutschen Bestenliste ein, was ihr gute Möglichkeiten auf eine vordere Platzierung eröffnet. Nach ihrem Vereinskameraden Oliver Ollesch und Marie Berghoff (TuS Oeventrop) ist sie damit die/der dritte Athlet/in des LAC, die/der eine Norm für die DM erfüllen konnte.

Mit der sehr guten Zeit von 21,79s gewann Oliver den Sprint über 200m, nachdem er in 11,07s über 100m den 2. Rang belegt hatte. Der dritte Sieg ging an Sven Hültenschmidt (TV Herdringen, M14) mit 36,71m im Speerwurf, der mit Bestleistung von 10,79m im Kugelstoß und 1,68m im Hochsprung noch zwei 2. Plätze errang. Zwei weitere Meistertitel wurden auf der 800m Strecke erkämpft. Nina Rörig (TV Schmallenberg, W14) überquerte in der Bestzeit von 2:33,51min die Ziellinie. Fynn Plemper (SSV Meschede, M13) gewann seinen Lauf in 2:47,67min. Schließlich erreichte die 4x100m Staffel in der Besetzung Eric Irmler/Lukas Klemenz/Tim Bünner/Steffen Brüggemann in 46,82s einen 1. Rang.

Hervorzuheben sind des Weiteren einige persönliche Bestleistungen, die vor allem im Sprintbereich über 100m erzielt wurden. Steffen Brüggemann (TV Calle, U18) konnte sich auf 11,76s, Lukas Klemenz (TuS Rumbeck, U18) auf 11,78s, Peter Smykalla (TV Neheim, U18) auf 12,11s, Lukas Heckmann (TuS Oeventrop, U18) auf 12,34s und Scott Loerwald (TV Schmallenberg, U18) auf 12,76s verbessern. Lilly Rahmann (TV Herdringen, W13) steigerte sich als Zweitplatzierte im Ballwurf auf 42,5m.

Weitere Sportler/innen konnten mit einigen Podestplätzen überzeugen. Eric Irmler (TV Schmallenberg, M15) belegte sowohl über 100m (11,97s) als auch im Weitsprung (5,56m) jeweils den 2. Platz. Die gleiche Position

nahm Arne Odenthal (TV Calle, M13) mit 4,06m im Weitsprung ein. Noah Kunisch (SSV Meschede, U20) gelang dies mit 12,81m im Kugelstoßen. Zwei dritte Plätze erreichten Tim Bünner (TV Calle, M15) in 12,29s über 100m und Linus Bahnschulte (TV Neheim, M15) mit 7,44m im Kugelstoßen.

Am gleichen Wochenende fanden in Gladbeck die Westfälischen Seniorenmeisterschaften statt. Dabei konnte Sylvia Hübner-Adams (SSV Meschede, W55) ihren Westfalentitel im Kugelstoßen mit 9,86m verteidigen. Im Diskuswurf und Hammerwurf belegte sie mit 24,08m bzw. 32,16m jeweils den 2. Rang.