Musikalisches Sommerhighlight in Schmallenberg

Foto: Nicole Teipel

Sommerzeit, das ist auch Musik-Festival Zeit. Die Volksbank Gala Night of Sounds in Schmallenberg am Samstag verspricht alles, was man für einen entspannten Sommerabend bei herrlicher Musik benötigt. Klassik von Wolfgang Amadeus Mozart und Charles Gounod, Rock- und Popmusik von Queen und Meat Loaf, WM-Feeling bei großen Stadionhymnen, Swing mit Frank Sinatra, sportliche Tanzeinlagen aus der Filmmusik und jede Menge Überraschungen aus mehr als 400 Jahren Musikgeschichte. Dies alles wird dargebracht von mehr als 150 Musikern in Chor, Orchester und Band, womit Gänsehautmomente garantiert sind. Ein ausgefeiltes Ton- und Lichtkonzept, wie man es sonst nur in den großen Arenen vorfindet, verspricht Hörgenuss auf allen Plätzen und optische Faszinationen der Extraklasse.

Mit dabei sind auch wieder hervorragende Solisten aus unserer Region. Seit nunmehr 30 Jahren musizieren Christa Maria Jürgens, Simone Kaiser und Ralf Schmidt gemeinsam als Trio, als Choristen des Jungen Chores Eslohe und als Solisten. Christa Maria Jürgens aus Lennestadt ist ausgebildete Altistitin und Stimmbildnerin der mitwirkenden Chöre Aviva, Gaudium und Junger Chor Eslohe. Mit ihrer markanten Stimme wird Sie in diesem Jahr „Jerusalem of Gold“ von Naomi Schemer als Solostück singen. Ralf Schmidt interpretiert das berühmte Wolgalied, ein Bravourstück für alle Tenöre. Simone Kaiser singt die Sopran Solo-Stimme im gewaltigen Finale aus Charles Gounods Gallia. Auch die Solisten der Rock- und Stücke stammen aus dem Sauerland. Anke Eberts und Julian Tigges aus Lennestadt werden u.a. Time of my life auf die Bühne zaubern und sich zusammen mit Gene Garcia das anspruchsvolle I’d do anything for love von Meat Loaf singen.

Junge Talente fördern ist eine Hauptmotivation aller Aktiven. Die Junge Philharmonie Lennestadt ist an diesem Abend mit knapp 60 Musikern aus der Region besetzt. In der „JPL“ haben die Musiker die wunderbare Gelegenheit mit einigen Berufsmusikern aus der Region in einem Konzert zusammenzuspielen und ihre Fähigkeiten im Unterricht und auf der großen Bühne zu verbessern. Somit ist die Night of Sounds auch immer ein großes Musikfamilientreffen von Choristen und Instrumentalisten aus Südwestfalen. Dazu der musikalische Leiter Michael Nathen: „Es ist wunderbar, wenn wir zu den Proben und den Konzerten der Night of Sounds zusammenkommen. Hier spielen Solo-Instrumentalisten renommierter Orchester mit Schülern unserer Musikschulen. Die Kleinen lernen von den Großen aber auch die Jüngeren geben den alten Hasen immer wieder neue Impulse, die sie in ihrer Arbeit befeuern. Wenn dann am Ende ein harmonischer Klangkörper diese geballte positive Energie erzeugt, dann ist das für Musiker und Publikum ein wunderschönes und eindrucksvolles Erlebnis.“

Die Night of Sounds, das ist Kultur aus der Region und für die Region, und deshalb Grund genug für die heimischen Firmen Volksbank Bigge Lenne und Falke dieses Highlight zu unterstützen.

Einlass zum Konzert bei freier Platzwahl ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19:30Uhr. Tickets sind online unter www.voba-bigge-lenne.de/veranstaltungen erhältlich. Zudem können Tickets in den Filialen der Volksbank Bigge Lenne erworben werden oder an der Abendkasse. Die Karten kosten im Vorverkauf 29€, wobei Volksbank Mitglieder diese zum Vorzugspreis von 26€ erhalten (Abendkasse 29€).