Die alljährliche Kaltblut-Hengstschau auf dem Gelände des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Schwartmecke zählt unter Insidern schon lange zu den ganz großen Events des Jahres. Am Sonntag, 18. März ist es mal wieder soweit.

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Schwartmecke veranstaltet am Sonntag, 18. März eine Kaltblut-Hengstschau auf dem Gelände des Vereins.
Foto: Heidi Bücker

Ab 11:00 Uhr beginnt die Vorstellung der Hengste an der Hand, gefolgt von der Präsentation im Freilaufen. Anschließend zeigen sich die imposanten Tiere in Aktion, zum Beispiel vor der Kutsche oder unter dem Reiter. Erwartet werden über zwanzig Kaltblüter. Abgegrundet wird die Vorstellung der imposanten „Dicken“, wie es so schön über die Kaltblüterpferde heißt, durch ein Schaubild der Sauerländer Kaltblutbesitzer, die die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten der Pferde zeigen.

Zur Kaltblut-Hengstschau am Sonntag sind nicht nur die Pferdexeperten, sondern alle jungen und alten Pferdeliebhaber herzlich eingladen.

Die Vorführung findet auf der großen Anlage des Vereins statt, bei schlechtem Wetter können die Besucher das Geschehen vom Tribünengebäude aus verfolgen. Alle weiteren Infos unter www.rv-schwartmecke.de

Die Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Schwartmecke liegt an der B 55 zwischen Lennestadt-Oedingen und Eslohe-Cobbenrode.