Mit dem Veltins Schützen-Symposium 2018 trifft die Brauerei C. & A. Veltins den Nerv der Zeit. Das Schwerpunktthema „Organisation & Sicherheit“ hat bei den Vereinen eine Relevanz erreicht, die Hilfestellungen und Anregungen erfordert. Die Resonanz auf das Veltins Schützen-Symposium am Freitag, 23. März 2018, ist groß – die zahlreichen Fachreferenten werden ihre Vorträge vor vollem Haus halten. Nahezu alle Bruderschaften des heimischen Schützenwesens haben ihr Kommen zugesagt. Die rund 200 Gäste können sicher sein, dass unter der Moderation von Steffi Neu ein ebenso kurzweiliges wie informatives Programm zu erwarten ist.

Dabei geht es darum, die zentralen Themen von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten. Dr. Joachim Klose von der Konrad-Adenauer-Stiftung hält einen Impulsvortrag, in dem er auf die Bedeutung des Begriffes Heimat eingeht. Dabei konstatiert er, dass die Wertschätzung und inhaltliche Aufladung von Heimat eine neue gesellschaftliche Aktualität erreicht hat. Der Rechtsanwalt und Eventmanager Norbert Link wird dank seiner jahrelangen Erfahrung bei Großveranstaltungen aus dem Nähkästchen plaudern und insbesondere auf juristische Fallstricke zu Organisation und Sicherheitsauflagen bei Veranstaltungen hinweisen. Aus der Praxis für die Praxis wird der Leiter der Kreispolizeibehörde des Hochsauerlandkreises, Polizeidirektor Klaus Bunse, Hinweis und Tipps aus dem behördlichen Alltag geben, denn gerade im Bereich Großveranstaltungen hat sich seit der Jahrzehntwende viel verändert. Was auf eine Bruderschaft zukommt, wenn sie ein Bundesschützenfest zu organisieren hat, davon berichten der Ehrenhauptmann Josef Schreiber und der Hauptmann und Erster Vorsitzender Valeri Helfrich von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Medebach.

Moderatorin Steffi Neu wird darüber hinaus immer wieder bereitstehen, um Zwischenfragen aus dem erfahrenen Vorstandspublikum in die Diskussion miteinzubringen. In der Abschlussrunde kommt ein Teil der Beteiligten erneut auf die Bühne. Ebenfalls mit in diese Runde kommt Bundesoberst Martin Tillmann, der aus der Sicht der Dachorganisation das Thema abschließend beleuchten wird. „Das Programm für das Veltins Schützen-Symposium 2018 ist mit hochkarätigen Referenten gefüllt und verspricht Impulskraft zu vermitteln. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung auf eine solch große Resonanz bei den Verantwortungsträger der Vereine gestoßen ist“, sagt Dr. Volker Kuhl, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb der Brauerei C. & A. Veltins.