Soest. Die Temperaturen steigen merklich und die ersten Sonnenstrahlen vertreiben die Wolken. Frühling liegt in der Luft und macht Lust auf die erste Open-Air Veranstaltung des Jahres:
Beim Soester Altstadtfrühling am 17. und 18. März bietet sich unter anderem die Möglichkeit, beim großen Autosalon am Samstag und Sonntag in der Zeit zwischen 11.00 und 18.00 Uhr probeweise schon einmal in den neuesten Cabrios der Saison oder in einem weiteren von weit über 100 im Altstadtbereich ausgestellten Fahrzeugen Platz zu nehmen. Hier ist vom Kleinwagen, über Geländefahrzeuge bis zur Premiumklasse sicher für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei – schließlich gibt es extra zum Altstadtfrühling wieder zahlreiche attraktive Angebote der Soester Autohäuser. Innenausstattung inspizieren und Fachsimpeleien sind natürlich „inklusive“…
Frühlingshaftes wie Blumen, Korbwaren, Osterschmuck, Nüsse, Wollprodukte, handgemachte Süßigkeiten und Eierliköre finden sich dagegen auf dem Ostermarkt, zwischen dem historischen Rathaus und dem mittelalterlichen St. Patrokli-Dom. Der österliche Markt findet im Rahmen des Altstadtfrühlings zum ersten Mal statt und lockt am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr mit buntem, kreativen Treiben. Kleine Besucher können auf dem Domplatz unter Anleitung der „Kreativschmiede“ für einen Kostenbeitrag zwischen 3 bis 5 Euro auch selber hübsche Osterdekoration basteln und anschließend mit nach Hause nehmen.
Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres bietet außerdem die Möglichkeit, von 13.00 bis 18.00 Uhr in den Soester Einzelhandelsgeschäften nach den neuesten Frühjahrstrends der Saison Ausschau zu halten und nach Herzenslust durch die Fußgängerzone und die angrenzenden Einkaufsstraßen der historischen Soester Altstadt zu bummeln. Und unter freiem Himmel schmecken ein Stück Torte oder eine Kaffeespezialität in einem der zahlreichen Soester Gastronomiebetriebe oder das erste kühle Getränk der Saison in einem der urigen Biergärten nach einer ausgedehnten Shopping-Tour gleich noch mal so gut.

Wer nach frischen Produkten aus der heimischen Soester Börde für die Ostertafel sucht, wird am Veranstaltungs-Samstag zusätzlich auf dem Soester Wochenmarkt fündig. Dieser findet auch während des Altstadtfrühlings wie gewohnt auf dem Domplatz statt.
Rund 5.500 Parkplätze innerhalb und nahe der Altstadt sowie das Soester Parkleitsystem, das stressfrei den Weg zum nächsten freien Parkplatz weist, machen die Anreise zum Soester Altstadtfrühling besonders bequem. Angepasst an die Veranstaltungszeiten haben die Soester Parkhäuser am Samstag von 8.00 bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 13.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen zum Soester Altstadtfrühling gibt es auch im Internet unter www.wms-soest.de.