Herausforderungen der Digitalisierung

Von Big Data zur Künstlichen Intelligenz Vortrag und Gespräch am 5. März um 19:30 Uhr in der Abtei Königsmünster, Meschede mit Klaus Mainzer

Im Rahmen der Reihe Vortrag und Gespräch in der Abtei Königsmünster wird am Montag, 5. März Professor Klaus Mainzer den Auftakt mit seinem Vortrag „Herausforderungen der Digitalisierung: Von Big Data zur Künstlichen Intelligenz“ machen.

Mit Hilfe von Prof. Klaus Mainzer erhalten wir einen Einblick in die Welt der Künstlichen Intelligenz. Wir kennen das Smartphone, das mit uns spricht und begegnen der digitalisierten Welt in unserem Alltag oder am Arbeitsplatz. Prof. Mainzer plädiert dafür, dass sich Künstliche Intelligenz als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren muss. Freuen uns auf einen spannenden Vortrag aus Sicht des Naturwissenschaftlers und Philosophen.

Prof. Mainzer (*1947) arbeitet als Wissenschaftsphilosoph über Grundlagen und Zukunftsperspektiven von Wissenschaft und Technik. Im Zentrum stehen dabei mathematische Grundlagenforschung und Computermodellierung von Wissenschaft und Technik. Bekannt wurde er als Komplexitätsforscher, der schwerpunktmäßig komplexe Systeme, Algorithmen und künstliche Intelligenz in Natur, Technik und Gesellschaft untersucht.

Prof. Mainzer studierte Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität Münster, wo er über Philosophie und Grundlagen der Mathematik promovierte (1973) und sich in Philosophie habilitierte. Vor seiner Berufung auf den Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der TUM und seiner Tätigkeit als Direktor der Carl von Linde-Akademie im Jahr 2008 arbeitete er als Professor (1981-1988) und Prorektor (1985-1988) an der Universität Konstanz sowie als Professor und Gründungsdirektor des Instituts für Interdisziplinäre Informatik (1988-2008) an der Universität Augsburg. Er war Gründungsdirektor des Munich Center for Technology in Society (MCTS) und ist seit 2016 TUM Emeritus of Excellence.

 

Beginn des Vortrags ist um 19.30 Uhr.

Der Eintritt beträgt 10,00€. Karten erhalten Sie an der Abendkasse.