Neue Medien in der Stadtbücherei Iserlohn

Büchereileiterin Gudrun Völcker (M.) und ihre Mitarbeiterinnen Astrid Richter (l.) und Rahel Horschak stellten die neuen Tonie-Hörfiguren für kleinere Kinder als Nachfolger der Hör-Kassetten und die neuen “Switch”-Konsolenspiele für Kinder und Jugendliche als Nachfolger der Wii-Konsolenspiele vor. Foto: Stadt Iserlohn
Büchereileiterin Gudrun Völcker (M.) und ihre Mitarbeiterinnen Astrid Richter (l.) und Rahel Horschak stellten die neuen Tonie-Hörfiguren für kleinere Kinder als Nachfolger der Hör-Kassetten und die neuen “Switch”-Konsolenspiele für Kinder und Jugendliche als Nachfolger der Wii-Konsolenspiele vor. Foto: Stadt Iserlohn

Tonie-Hörfiguren und Switch-Konsolenspiele als besonderes Highlight für die Weihnachtsferien

Iserlohn. Die Stadtbücherei Iserlohn macht Kindern und Jugendlichen bis etwa zwölf Jahren besondere „Weihnachtsgeschenke“: Ab sofort können Tonie-Hörfiguren für kleinere Kinder als Nachfolger der Hör-Kassetten und die neuen „Switch”-Konsolenspiele für Kinder und Jugendliche als Nachfolger der Wii-Konsolenspiele ausgeliehen werden!

Hör-Spiel-Spaß zum Anfassen – Kinderleicht zuhören mit den Tonie-Hörfiguren. Die Stadtbücherei Iserlohn ist von dem Ersatz der Hör-Kassette überzeugt und bietet nun alle 58 Tonie-Hörfiguren und einen Toniewürfel ab sofort zum Verleih an. Damit wird so manchem Toniewürfel unterm Tannenbaum die Chance gegeben, sein volles Potenzial zu entfalten.
Zuhören ist gerade für die frühkindliche Entwicklung enorm wichtig: Hören stellt die Basis dar für Spracherwerb, Lese- und Ausdrucksfähigkeit. Daneben regen Hörspiele die Fantasie und Kreativität an, laden zum Träumen ein und eröffnen Kindern einen Zugang zu fremden Welten. Die Toniebox kommt ohne ablenkende Elemente wie Bildschirm und Tasten aus – und besticht allein durch die Kombination aus Hören und Spielen. Auf spielerische Weise lassen sich Geschichten, Lieder und Wissensinhalte erschließen. Digitale Hörinhalte werden durch die Tonies anfassbar.

Auch den größeren Kindern bereitet die Stadtbücherei eine Weihnachtsfreude. Die Spiele für die Nintendo Switch-Konsole haben ebenfalls Einzug in die Bücherei gehalten und erweitern das bereits bestehende Spieleangebot: 25 verschiedene Titel und 37 Spiele können ab sofort ausgeliehen werden.
Eine Besonderheit dieser Konsole ist, dass die Switch in drei verschiedenen Modi gespielt werden kann:

Vor dem Fernseher in der großen Gruppe
Dazu wird die Konsole mit dem Fernseher verbunden und schon kann jeder mitspielen – ob Kind oder Erwachsener. So macht das Spielen mit Freunden und Familie Spaß.

Zu zweit
Wenn gerade kein Fernseher zur Verfügung steht, kann einfach der Aufsteller an der Konsole genutzt werden. Jeder bekommt einen Joy-Con. Schon kann gemeinsam oder gegeneinander gespielt werden, alles auf dem Bildschirm der Konsole.

Unterwegs und allein:
Die Konsole ist mobil und bietet die gleiche Spielerfahrung wie auf einem Fernseher – auch unterwegs.

Die Infrarot-Bewegungskamera des Joy-Con (R) erkennt Formen, Bewegungen und die Entfernung von Objekten, die die Kamera sieht. So kann sie zum Beispiel erkennen, ob eine Hand gerade Schere, Stein oder Papier zeigt. Mit dieser Funktionalität übertrifft sie noch die der Wii- und Wii-U-Spiele.

Wer sich für die bevorstehenden Weihnachtsferien noch mit „Tonies“ und Switch-Konsolenspielen eindecken möchte, muss sich sputen. Die Stadtbücherei am Alten Rathausplatz 1 ist in dieser Woche noch am Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils von 11 bis 18 Uhr oder am Samstag von 11 bis 14 Uhr geöffnet. „Zwischen den Jahren“ ist die Bücherei geschlossen. Erster Öffnungstag im neuen Jahr ist am Dienstag, 2. Januar.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt