Eslohe/Schmallenberg. Planmäßig stellten die Wanderbusse im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe im November 2017 ihren Fahrbetrieb ein. Sie beenden damit eine erfolgreiche Saison der Schmallenberger Sauerland Card insgesamt. Die Nutzungszahlen sind weiterhin auf hohem Niveau geblieben und haben sich analog der Übernachtungszahlen nach oben entwickelt. Weiterhin wird die Gästekarte innerhalb der Ferienzeiten deutlich häufiger vom Gast eingesetzt, als während der übrigen Saisonzeiten. Das unterstreicht, wie gern beispielsweise Familien die Leistungen der Karte nutzen. Doch auch andere Besucher, wie Wanderer und Kulturinteressierte, profitieren deutlich von den Leistungen, die samt und sonders in der Gästeabgabe inkludiert sind. Das unterscheidet die Schmallenberger Sauerland Card von anderen Gästecard-Systemen in Deutschland. Nahezu alle anderen Modelle in Deutschland funktionieren ausschließlich durch Zuzahlungen der Gäste und sind reine Verkaufsmodelle.

Schifffahrt als Zusatzleistung

In diesem Jahr wurden als neue Leistung der Gästekarte Fahrten mit den Ausflugsdampfern der Sauerland-Seen ergänzt, was von den Gästen auf Anhieb bestens angenommen und genutzt wurde. Ebenso die kostenlose Aushändigung eines Festivalbechers beim Volksbank Sommerfestival am Schützenplatz war eine neue Leistung der Karte. Nach wie vor profitieren besonders die kleinen, durch private Initiativen gestützten, Museen und Ausstellungen der Region vom Besucherandrang durch die Gästekarte. Sie können deutliche Zuwächse zu ihrem Angebot verzeichnen, wie beispielsweise die Modellbahn am Rothaarsteig, der Stertschultenhof in Cobbenrode oder das Besteckmuseum in Fleckenberg und andere. Besonderer Liebling der Gäste bleiben die Freizeitbäder in Bad Fredeburg und Eslohe sowie die Indoorspiel- und Kletterhalle in Schmallenberg.

Buslinien um Taxi-Service ergänzt

Die im vergangenen Jahr vorgenommene Straffung der Wanderbus-Routen hat sich zudem als sinnvolle Maßnahme erwiesen, denn die Kosten konnten so stabil gehalten und die Nachfrage trotzdem befriedigt werden. Das Angebot der Wandertaxen am Höhenflug und im Sorpetal ergänzt die Routen nun zielgerichtet und mit hohem Servicegrad für die Gäste. Beide Taxen können auf Abruf kostenfrei genutzt werden.

Card-Leistungen das ganze Jahr über

Während der Wintermonate stehen den Gästen weiterhin umfangreiche Leistungen offen. So können Sie den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei nutzen und der Wanderbus verkehrt während der NRW-Weihnachtsferien zusätzlich nach Plan. Auch die Museen der Region können weiter kostenlos besichtigt und die Angebote der Freizeiteinrichtungen genutzt werden. Regulär verkehrt der Wanderbus wieder täglich außer montags ab Februar 2018.