Krippenausstellung im Museum Eversberg

Foto: Privat
Foto: Privat

Mit Eröffnung des Martinsmarktes in Eversberg zeigt das Museum eine Krippenausstellung. Die Familie Heinemann aus Oeventrop sammelt seit 37 Jahren Krippen aus aller Welt. Eine Auswahl davon wurde dem Heimatmuseum Eversberg zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung wird über den Martinsmarkt hinaus bis zum 06.01.2018 gezeigt.

Seit etwa 37 Jahren sammelt die Familie Heinemann aus Oeventrop Krippen aus aller Welt. Angefangen hatte es mit kleinen Krippenfiguren vom Großvater. Mittlerweile umfasst die Sammlung mehr als 800 Krippen. Darunter sind viele besondere Stücke wie etwa aus Bananenblättern oder Bonbonpapier hergestellte. Dabei wurde die biblische Geschichte von den Künstlern oft entsprechend der eigenen Kultur angepasst. Von Amerika, Afrika, Australien, Asien bis Europa sind alle Länder und Kulturen vertreten.

Ein Auswahl besonders schöner Krippen wurde dem Heimatmuseum Eversberg zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung eröffnet am 04.11.2017 zum Martinsmarkt in Eversberg. Als Besonderheit bleibt die Ausstellung bis zum Dreikönigstag am 06.01.2018 bestehen.

Zum Martinsmarkt ist das Museum jeweils von 11 – 17 Uhr geöffnet.
Danach gelten die üblichen Öffnungszeiten (www.museum-eversberg.de).
Außerhalb der regulären Öffnungszeiten ist ein Besuch nach vorheriger Terminabsprache möglich.