Am vergangenen Wochenende fanden in der ungarischen Hauptstadt Budapest die Europameisterschaften der Internationalen Budo Federation (IBF) statt. Trainer Sven Lembcke aus Bad Fredeburg ging dort für das deutsche Team an den Start. In den Teamkämpfen der Herren konnte sich das deutsche Team gegen Belgien, Holland, Frankreich und Polen durchsetzen, musste sich dann aber den beiden sehr starken ukrainischen Mannschaften geschlagen geben und sicherte sich den dritten Platz. Am Folgetag fanden die Einzelkämpfe statt. Dort musste sich Sven Lembcke in den Vorrunden einem starken Belgier geschlagen geben und schied somit aus dem Einzelturnier aus.

Sven Lembcke. „Nach diesen Erfahrungen wird das Training optimiert, um dann bei den kommenden Weltmeisterschaften des World Kickboxing Council (WKC) in Portugal eine bessere Platzierung zu erreichen.“

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt