Das kleine Dorf Berghausen ist weit über seine Grenzen hinaus durch die romanische Pfarrkirche St. Cyriacus bekannt. Die um 1220 erbaute Kreuzbasilika erscheint wie das verkleinerte Abbild eines großen Doms und zählt ohne Zweifel zu den imposantesten Baudenkmälern des Sauerlandes.

Besucher von Berghausen, darunter viele Wanderer und Radfahrer, schätzen ebenso den nur wenige Meter von der Kirche entfernten Landgasthof „Der Heimkehof“. Hier heißen Anne Friedhoff und Sohn Tobias Gäste herzlich willkommen. „Vergessen Sie den Alltag und genießen Sie die Natur!“, so heißt es im Prospekt des gemütlichen Dorfgasthofes mit ausgezeichneter Küche. Der gelernte Koch Tobias Friedhoff, der seine Ausbildung und den ersten Berufsjahre in führenden Häusern absolviert hat, bringt es auf den Punkt: „Kreativ und bodenständig – unser Küche ist beides“. Serviert werden Gerichte mit den besten Zutaten aus Sauerländer Bächen und Flüssen, Wäldern und Feldern.

Das Team vom Heimkehof in Berghausen

Immer wenn es das Wetter zulässt genießen die Gäste ihr Gericht und die frischen Getränke auf der Sonnenterrasse oder im idyllischen kleinen Park nebenan, der den Namen „Biergarten“ wahrlich verdient.

Der Heimkehof ist von Mittwoch bis Sonntag von morgens an geöffnet. Am Montag erlaubt der Dämmerschoppen im Heimkehof ab 17:00 Uhr einen launigen Plausch unter Freunden. Und wer mal den besonderen Reiz braucht, der sollte sich den Mittwoch merken. Dann ist „Friggeabend“ im Heimkehof, mit wöchentlich wechselnden Aktionen. Diese und auch Infos über das jeden Donnerstag ab 18.00 Uhr aufgebaute Schnitzelbuffet teilen die Friedhoffs gerne über die Website und Facebook mit.

Am 1. September übergab Anne Friedhoff den „Löffel“ offiziell an ihren Sohn Tobias.

Den Heimkehof kann man natürlich auch für Familienfeiern und andere Festivitäten buchen. Und wer die leckeren Gerichte für eine Feier nach Hause geliefert haben möchte, kein Problem. „Das machen wir natürlich auch gerne“, so Tobias Friedhoff. Und Mutter Anne ergänzt: „Aber am besten kommen Sie bei uns vorbei. Sie sind uns jederzeit herzlich willkommen!“ Am 1. September übergab Anne Friedhoff den Kochlöffel offiziell und symbolisch an ihren Sohn. Doch gemeinsam haben Sie noch eine Menge vor, um den Heimkehof in Berghausen auch weiterhin zu einem liebenswerten Ziel für Gäste aus Nah und Fern zu machen.

Der Heimkehof

Familie Friedhoff

57392 Schmallenberg-Berghausen

Telefon 0 29 72 – 13 42

info@heimkehof.dewww.heimkehof.de

Facebook: www.facebook.com/Heimkehof/