Wieder einmal sind die „Sauerländer Horntage“ ein absoluter Magnet für Hornisten aus ganz Deutschland und mittlerweile auch darüber hinaus. In diesem Jahr gibt es sogar Teilnehmer die extra aus Luxemburg und der Schweiz anreisen, um an dem Hornsymposium im Herzen des Sauerlandes teilzunehmen.

Das Dozenten-Team der Sauerländer Horntage 2016

Ein Dozenten Team aus nationalen und internationalen Stars der Horn-Welt wird im Musikbildungszentrum in Bad Fredeburg zu Gast sein. Uwe Becker (organisatorischer Leiter) und Mathias Pfläging (künstlerischer Leiter) sind besonders stolz darauf, dass Denise Tryon speziell für das Hornfestival aus den USA anreist. Gemeinsam mit Kristina Mascher Turner (American Hornquartet), Geoffrey Winter (Solo Horn Beethoven Orchester Bonn) und Jean Christophe Naas (Deutsche Bläserphilharmonie) werden diese vier Ausnahme Musiker den Teilnehmern alle Tipps und Tricks verraten.

Ebenfalls wird es wieder zwei Kurse für die jüngsten Musiker der Zunft geben. Chris Brigham (Folkwang Universität der Künste) und Lukas Krämer (Pro Musica Sacra) werden mit den jungen Musikern in separaten Kursen viel musizieren. Aber natürlich werden die jungen Musiker nicht nur von pädagogisch hervorragend qualifizierten Musikern unterrichtet, sondern auch Spiel und Spaß dürfen nicht zu kurz kommen. Extra für die Junghornisten sind zwei Betreuungspersonen engagiert, die sich bereits viele Spiele überlegt haben und natürlich auch für die nötige Sicherheit sorgen, so dass sich die Eltern niemals sorgen müssen.

Nachwuchts mit dem Dozententeam

Klaus Fehr aus den Niederlanden, Willson Hörner aus der Schweiz und Meister Hans Hoyer (vertreten durch Musik Kontor Overath) stehen als innovativ – beeindruckende Instrumenten Ausstellung bereit. Die drei Hornmanufakturen gelten zur internationalen Spitze der Hornbaukunst. Der Höhepunkt der mittlerweile internationalen „Sauerländer Horntage“ ist das große Abschlusskonzert.

Die Abschlusskonzert Matinee wird viele Facetten der Musik bereithalten. Filmmusik, Originalkompositionen für Horn und speziell für die „Sauerländer Horntage“ geschriebene Arrangements. Hier werden Profis, Laien und auch die Zukunftshörner zeigen, was alles auf Ihrem Instrument möglich ist.

Am 24. September um 11.00 Uhr findet die Abschlusskonzert Matinee im Konzertsaal des Musikbildungszentrums in Bad Fredeburg statt. Der Eintritt ist frei und alle Musikerinnen und Musiker freuen sich über einen gut besuchten Konzertsaal.

Sauerländer Horntage 2016