Meschede/Winterberg. Stephan Pieper ist neuer Geschäftsführer der Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH, der Betriebsgesellschaft der Veltins-EisArena. Die Gesellschafterversammlung hat den 42-jährigen Wenholthausener Ende letzter Woche einstimmig gewählt. Martin Schnorbus, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, zur Wahl Piepers: „Wir sind alle erleichtert, dass in so kurzer Zeit ein engagierter und kompetenter Nachfolger gefunden werden konnte. Schließlich finden schon in eineinhalb Jahren die Rodelweltmeisterschaften in der Veltins-EisArena statt.“

Seit 1991 ist Stephan Pieper bei der Kreisverwaltung beschäftigt und seit 2012 bei der Veltins-EisArena. Zuletzt als Prokurist hat er erfolgreich in der Bewirtschaftung und dem Im- mobilienmanagement der Sportstätte gearbeitet und auch das Profil der Bahn bei Bund und Land sowie den Sportverbänden geschärft. Seine Ziele als neuer Geschäftsführer sind u.a. eine erfolgreiche Rennrodel-WM gemeinsam mit dem BRC Hallenberg auszurichten, das NRW-Leistungssportzentrum Winterberg/Hochsauerland weiter zu etablieren und für alle dort angeschlossenen Sportstätten das Ehrenamt zu stärken. Pieper ist verheiratet und hat zwei Kinder.