Muttertag im Sauerland: Frühplaner aufgepasst!

Obwohl es bis zum Muttertag noch eine Weile dauert, wird sich der eine oder andere schon jetzt Gedanken über das perfekte Geschenk machen. Dieses zu finden ist schließlich nicht leicht – persönlich muss es sein und soll der Mutter gleich ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Deshalb hier einige Vorschläge, die man sich vormerken sollte.

Wenn es um persönliche Geschenke geht, gibt es kaum etwas Besseres als Fotos. Sie erwecken die Erinnerung an besondere Momente im Leben und versetzen einen gedanklich in die Vergangenheit zurück. So überrascht es kaum, dass man inzwischen auch online die unterschiedlichsten Fotogeschenke selbst gestalten kann. Das klassischste davon ist wohl noch immer das Fotobuch mit einem Hardcover, das man bei PosterXXL auch online mit den wertvollsten Erinnerungen füllen kann. Größe, Seitenanzahl und Art des Papiers sind einem dabei völlig selbst überlassen. Tipp: Eine CD beziehungsweise eine Playlist mit vertrauten Songs, die beim Anschauen der Bilder im Hintergrund laufen, macht das Geschenk zusätzlich besonders.

Für all diejenigen, die lieber gemeinsame Aktivitäten verschenken, hier ein etwas außergewöhnlicher Geschenktipp: In Winterberg kann man gemeinsam mit der Mutter auf eine Wanderung der besonderen Art gehen, und zwar mit einem Esel. Die Eselwanderung verläuft mit GPS und dauert je nach Wunsch drei oder sechs Stunden. Wandern ist aber bei Weitem nicht alles, was die liebe Mutti geboten bekommt. Im Paket enthalten sind eine Einführung in die Eselkunde, Striegeln, Putzen und Satteln sowie ein Picknick mit Snack und Getränken. Hier kommen Natur- und Tierliebhaberinnen definitiv auf ihre Kosten – und ein solches Geschenk bekommt man garantiert nicht alle Tage.

Ähnlich verhält es sich bei einem Geschenk, das man in Eigenregie gebastelt hat, denn wann macht man das als Erwachsener schon? Zum Muttertag aber kann man durchaus mal wieder zu Papier, Stift und Schere greifen: Wie wäre es beispielsweise mit einer schönen Entspannungsbox, die alles beinhaltet, was Frau Mama nach einem anstrengenden Tag so gebrauchen könnte? Hineingeben kann man beispielsweise ein schönes Buch, ein duftendes Schaumbad, eine Entspannungsmaske fürs Gesicht und etwas zum Naschen. Bei der Gestaltung der Box sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Auch hier kann beispielsweise ein Foto vom letzten Familienausflug die Frontseite der Überraschungskiste zieren. Der Aufwand bei diesem Geschenk ist eher klein, die Freude beim Auspacken und Ausprobieren aber umso größer.


Bildrechte: Flickr Denk an die Mutti! fihu CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten